Anzeige

Verschlüsselte USB-Sticks: Zugriff ohne gültiges Kennwort

Software-Update verhindert künftige Angriffe

Die Sicherheitsspezialisten von Syss haben Fehler bei verschlüsselten USB-Sticks gefunden, die dazu führen, dass Angreifer ohne gültiges Kennwort auf die Daten auf den USB-Sticks zugreifen können. Beide Produkte sollen eigentlich besonders sicher sein.

Gefunden wurden die Fehler in speziellen USB-Sticks von Sandisk und Kingston, die jeweils nach dem FIPS-Standard der NIST für den Einsatz beim US-amerikanischen Militär sowie bei der US-amerikanischen Regierung zertifiziert wurden. Nach Syss-Angaben lässt sich die Kennwortüberprüfung beider Produkte leicht aushebeln. Denn beide USB-Sticks setzen auf eine Software-Lösung, die den Zugriff auf die Daten auf dem Speichermedium freigibt. Eine Hardware-Verschlüsselung bieten beide Geräte nicht.

Anzeige

Bei der softwareseitigen Kennwortüberprüfung musste das Ergebnis der Entschlüsselung einen bestimmten Wert zurückgeben. Wie Syss aufdeckte, ändert sich dieser Wert nie, so dass den USB-Sticks ohne großen Aufwand vorgegaukelt werden kann, dass das eingegebene Kennwort korrekt ist. Dabei spielt es keine Rolle, welches Kennwort tatsächlich eingegeben wird. Auf diesem Weg könen Unbefugte Zugriff auf alle Daten auf dem USB-Stick erlangen.

Sowohl Sandisk als auch Kingston wurden von Syss auf den Fehler aufmerksam gemacht und haben bereits Software-Updates bereitgestellt, damit dieser Angriff nicht mehr möglich ist. Betroffen sind die Kingston-Geräte Datatraveler Blackbox (DTBB), Datatraveler Secure - Privacy Edition (DTSP) sowie Datatraveler Elite - Privacy Edition (DTEP) sowie die Sandisk-Sticks Cruzer Enterprise USB flash drive CZ22, Cruzer Enterprise FIPS Edition USB flash drive CZ32, Cruzer Enterprise with McAfee USB flash drive CZ38 und Cruzer Enterprise FIPS Edition with McAfee USB flash drive CZ46.


eye home zur Startseite
OldFart 02. Jan 2010

Nö, falsch. Konkret mal zum Kingston - Du solltest mal das durchlesen was dazu...

antares 30. Dez 2009

lol... GSM und sicher? Bei GSM wurde bewusst A/1 genutzt, um erstens die Exportgesetze...

Siga-anal 30. Dez 2009

wer keine ahnung hat kifft und trollt bei golem.de Such dir endlich n Job!

nepumuk 30. Dez 2009

Ich finds auch komisch das z.B. zur CeBit immer über Produktneuheiten berichtet wird...

Shadow27374 30. Dez 2009

Das man der Truecrypt-Foundation mangels Informationen nicht trauen will ist in Ordnung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Technischer Redakteur (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Crailsheim
  3. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  4. IT-Service Designer/in
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  2. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat

  3. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  4. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  5. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  6. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  7. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  8. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  9. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  10. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. hahahaha

    flasherle | 10:28

  2. Re: Rasterfahndung

    honk | 10:27

  3. Re: Was würde passieren

    kendon | 10:27

  4. Alles nur Show

    budweiser | 10:26

  5. Re: Kann mal jemand Herrn Maas aufklären?

    HerrLich | 10:26


  1. 10:31

  2. 10:27

  3. 08:45

  4. 08:15

  5. 07:44

  6. 07:24

  7. 07:10

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel