Openchange 0.9 Cochrane veröffentlicht

Exchange-Ersatz mit aktualisierter Mapi-Bibliothek

Der quelloffene Exchange-Klon Openchange ist in der Version 0.9 erschienen. Mit zwei neuen Protokollen soll Openchange innerhalb eines Exchange-Verbundes ab sofort fehlerfrei laufen.

Anzeige

Mit den Protokollen EcDoConnectEx und EcDoRpcExt2 und einer neue Umleitungsunterstützung soll sich Openchange künftig innerhalb eines Verbundes mit anderen Exchange Servern 2003 oder 2007 besser als bisher einfügen. Zusätzlich ist ab sofort die verschlüsselte Kommunikation zwischen Client und Server möglich, eine Voraussetzung für den Einsatz mit Exchange Server 2010.

Die Mapi-Bibliothek libmapi wurde um etliche Funktionen erweitert, etwa das direkte Löschen von Nachrichten und Unterordnern auf dem Server. Zusätzlich erhielten mehrere Bibliotheken und Werkzeuge Fehlerkorrekturen, etwa exchange2ical, das überarbeitet wurde, um die Kompatibilität zu anderen iCalender-Werkzeugen zu erhöhen.

Der Quellcode wurde portabler gemachte, so dass Openchange nun auch auf Systemen läuft, die keine GNU-Bibliotheken verwenden, etwa FreeBSD oder Solaris. Auch 64-Bit-Systeme werden besser unterstützt. Der Openchange-Server funktioniert ab dieser Version auch mit dem aktuellen Release des SMB/CIFS-Server Samba 4 alpha 10.

Der Exchange-Ersatz soll als Server mit Microsofts PIM-Software Outlook, Novells Evolution und dem KDE-Akonadi-Server zusammenarbeiten. Die Bibliothek libmapi sorgt indes auch für die Kommunikation zwischen Exchange-Servern und Evolution beziehungsweise Akonadi.

Eine vollständige Liste aller Änderungen findet sich im


Norbi 28. Dez 2009

Was gibt es den an Alternativen? Evolution hat es bisher immer beschaft Mails zu...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  4. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  2. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

  3. Daimler

    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

  4. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  5. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  6. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  7. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  8. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  9. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  10. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel