Google bekommt Probleme bei 750-Millionen-Dollar-Übernahme

US-Wettbewerbsbehörde fordert zusätzliche Informationen zum Kauf von Admob an

Google bekommt Probleme bei der Übernahme von Admob, einem Spezialisten für mobile Werbung. Die US-Wettbewerbsbehörde will den geplanten Kauf genauer begutachten. Der Internetkonzern hatte bei diesem Zukauf nicht mit Problemen gerechnet.

Anzeige

Die US-Wettbewerbsbehörde FTC hat weitere Informationen zu der geplanten 750-Millionen-US-Dollar-Übernahme von Admob durch Google angefordert. Das erklärte Google-Group Product Manager Paul Feng im Unternehmens-Blog des Internetkonzerns. Google wollte die Firma mit eigenen Aktien bezahlen.

"Als wir den Kauf ankündigten, haben wir keine regulatorischen Probleme im Zusammenhang mit diesem Geschäft gesehen, weil der rasch wachsende mobile Werbemarkt hart umkämpft ist, und weil es mehr als ein Dutzend mobile Werbenetzwerkbetreiber gibt", so Feng. Google wisse aber, dass die jetzt angelaufene genauere Prüfung der Übernahme "eine Konsequenz des Erfolges" von Google sei, wertete Feng. US-Präsident Barack Obama hatte bei der Amtsübernahme eine strengere Wettbewerbsaufsicht angekündigt.

Seit mehreren Wochen liefen nun Gespräche mit der US-amerikanischen Federal Trade Commission (FTC). "Dies bedeutet, dass wir den Kauf nicht sofort wie geplant abschließen können." Google sei aber zuversichtlich, dass am Ende eine Zustimmung der FTC stehen werde, erklärte Feng weiter.

Google will mit der Übernahme von Admob seine Technologien im Bereich mobiler Werbung aufbessern und Werbetreibenden und Werbeträgern neue Möglichkeiten bieten. Der Markt sei noch jung, aber Admob habe bereits beachtliche Erfolge erzielt, hieß es beim Vertragsschluss von Google. Admob bietet Lösungen für mobile Werbung einschließlich Analysewerkzeugen und betreibt einen Marktplatz für mobile Werbung, der mit Google Adsense vergleichbar ist. Risikokapital bekam Admob unter anderem von Sequoia Capital und Accel Partners.


Lars154 28. Dez 2009

Weil Google erfolgreich ist ist der Markt nicht ausgeglichen? Was soll denn das für eine...

Kommentieren




Anzeige

  1. SW-Entwickler (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Mobile Developer (m/w)
    Mobile Software AG, München
  3. Rollout-Koordinator (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Elektrotechniker / Ingenieur Elektrotechnik (m/w) Bereich Software
    Hochland Natec GmbH, Heimenkirch im Allgäu

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Watch Dogs - Deluxe Digital Edition [PC Download]
    22,97€
  2. Diablo III - Ultimate Evil Edition (PS4)
    32,97€
  3. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Linux 3.19

    Release Candidate eröffnet Testphase

  2. Lifetab S8312

    8-Zoll-Tablet mit UMTS für 180 Euro

  3. Konsolenkram

    Neue Hardware von Nintendo, Microsoft und Sony

  4. Küchengeräte im Eigenbau

    Sous-Vide gibt's jetzt für jeden

  5. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  6. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  7. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  8. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  9. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  10. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel