Abo
  • Services:
Anzeige

c't: T-Mobiles Web'n'Walk-Stick Fusion schadet Mac OS X 10.6

Mac-Nutzer sollten bei der Wahl des UMTS-Sticks vorsichtig sein

Für die aktuelle c't 1/2010 hat die Redaktion des Magazins mehrere UMTS-USB-Sticks getestet. Einige davon sind für Mac-Anwender nicht zu empfehlen. Schlimmstenfalls startet nach der Installation der Software für den Stick das System nicht mehr.

Mehrere USB-Sticks sollten Mac-Anwender mit Snow Leopard möglichst nicht benutzen, auch wenn die Hersteller Mac-Kompatibilität zusichern. Das fand die Redaktion des Computermagazins c't in einem Test heraus, der in der aktuell am Kiosk ausliegenden Ausgabe 1/2010 (Seite 122 ff.) zu finden ist.

Anzeige

Im schlimmsten Fall startet nach der Installation des UMTS-Sticks das Betriebssystem nicht mehr. Dies war bei T-Mobiles Web 'n' Walk Stick Fusion (ZTE) in Verbindung mit MacOS X 10.6 der Fall. Der Installer ersetzt einfach die wichtige Systemkomponente libcurl.4.dylib durch eine eigene, allerdings nicht 64-Bit-taugliche Version. Um das Problem zu beheben, muss die Datei wiederhergestellt werden, indem von einem anderen System gestartet wird.

Probleme gibt es auch mit Options iCON 505 und dem O2 Surfstick Speed (iCON 431). Nach der Installation kommt es zu einem Kernel Panic durch die Software. Ein Absturz folgt auch nach dem Anstecken des Sticks. Hier gibt es aber immerhin ein Softwareupdate, mit dem das Problem beseitigt wird.

Die Erfahrungen mit UMTS-Sticks waren sogar so schlecht, dass c't-Redakteur Andreas Beier in einem Kommentar schrieb: "Selten habe ich in meiner Laufbahn als Redakteur so viel schlechte Software auf einem Haufen gesehen.". Mac-Anwender sollten beim Kauf besonders vorsichtig sein und Nachbesserung einfordern, wenn der Stick nicht das Versprochene hält.

Es gibt allerdings auch Lichtblicke, wie die Redaktion schreibt. Der K3765 von Vodafone gehört unter anderem zu diesen positiven Beispielen und soll mit vorbildlicher Mac-OS-Software ausgestattet sein. Allerdings funktioniert die beiliegende Software im Unterschied zum Stick nur mit Vodafone-SIMs.

Eine Anfrage von Golem.de zu weiteren Details des Problems mit dem Web'n'Walk-Stick konnte die Pressestelle der Telekom bisher nicht beantworten, da durch die Feiertage nicht alle Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Eine Lösung für Betroffene gibt es aber bei Macbug.


eye home zur Startseite
bo_sven 28. Dez 2009

das stimmt nicht ganz deine aussage! es kommt auf das Model an. Es gibt schon ganz...

Peter1 27. Dez 2009

Hi, welche Treiber für die entsprechenden Modems (bzw. UMTS-Sticks) liefert SL mit. Wo...

Humpalumpa 26. Dez 2009

Gäbe es in der Welt sowas wie Gerechtigkeit -> eine satte Geldstrafe.

DerOwie 26. Dez 2009

Mein Selbsthilfe-Thread drüben bei AT dürfte dir helfen, hab einige sinnvolle Antworten...

Mac Besitzer... 26. Dez 2009

Ein Mac verlangt nur bei Installationen die in die Systemdateien schreiben oder diese...


Selbständig und Geld verdienen / 05. Jan 2010

myDealZ.de / 23. Dez 2009

Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks / 22. Dez 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Hannover
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Evonik Industries AG, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Hab tatsächlich nach dem Bezug zu Yoga gesucht

    Proctrap | 19:36

  2. Re: Das wird Konsequenzen haben

    Emulex | 19:32

  3. Re: Bitte umtaufen: "Noselander"

    tingelchen | 19:30

  4. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    Ach | 19:29

  5. Re: End-to-end Verschlüsselung

    Lord Gamma | 19:27


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel