Apple bemüht sich weiter um Fernsehserien-Abos für iTunes

Noch muss Apple die Sender überzeugen

Über iTunes könnten bald auch Fernsehserien im Abonnement angeboten werden. Laut einem Bericht des Wall Street Journal (WSJ) erwägen CBS und die Walt-Disney-Tochter ABC eine entsprechende Kooperation mit Apple.

Anzeige

Apple plant den ungenannten WSJ-Quellen zufolge, TV-Serien noch 2010 von verschiedenen großen US-Sendern werbefrei für eine monatliche Gebühr anzubieten. Ob schon Sender unterzeichnet haben, sei noch nicht bekannt.

Allerdings sollen sich zumindest CBS und Disney in Verhandlungen mit Apple befinden. Damit wären Serien von CBS, CW Networks, ABC, ABC Family und dem Disney Channel dabei. Offizielle Bestätigungen gibt es bisher aber von keiner Seite.

Möglich wären einzelne Serienabos, Paketangebote mehrerer Serien eines Senders oder senderübergreifende Serienpakete. Damit würde Apple zum Konkurrenten für klassische Kabel- und Satelliten-TV-Anbieter. Deren Geschäft mit Kanalpaketen könnte mit genügend Apple-Partnern angegriffen werden, so das WSJ.

Über iTunes können iPhone-, iPod- und Apple-TV-Besitzer Musik, Hörspiele, Serienfolgen und Filme kaufen. Einen Streamingdienst für Audio- und Videobezahlinhalte bietet Apple bisher noch nicht, hat allerdings kürzlich den Musik-Streaming-Anbieter La La Media gekauft.


Crazy_Fish 23. Dez 2009

Das stimmt in der Tat. Es wäre sicher ein leichtes für Apple sowas zu basteln, dass die...

Crazy_Fish 22. Dez 2009

Viel interessanter fänd ich das ganze für Leihfilme. Monatlich x Euro zahlen und soviele...

Siga324840 22. Dez 2009

Problem bei View-On-Demand z.b. auf/über IPhone: - Werbung wäre u.U. unerwünscht. Auch...

deus-ex 22. Dez 2009

1. heist das Ding AppleTV 2. Ich hab eins 3. 3 Mio andere Kunden im Jahr 2009 haben auch...

ABE 22. Dez 2009

Und warum ist Apple so stark im Bereich Musik? Weil sie auf legale Downloads gesetzt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Architekt (m/w) - Software-Platform
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  2. SAP SD Spezialist für Webshopprojekte (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Leiter Entwicklungsprojekte (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  4. Senior Software Developer (m/w)
    Rohde & Schwarz DVS GmbH, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel