Wine 1.1.35 mit digitaler Rechteverwaltung für Left 4 Dead 2

Installationen von MSI-Dateien beschleunigt und etliche Fehler behoben

Die aktuell freigegebene Version 1.1.35 der Windows-Umgebung Wine für Linux kann jetzt mit der digitalen Rechteverwaltung des Zombieshooters Left 4 Dead 2 umgehen. Etliche Reparaturen betreffen die Funktion weiterer Spiele, etwa Civilization IV.

Anzeige

Knapp zwei Wochen nach der letzten Version ist Wine 1.1.35 erschienen. Die Entwickler haben neben der DRM-Unterstützung für Left 4 Dead 2 auch OLE-Speicher-Transaktionen eingebaut. Zusätzlich wurde die 16-Bit-Umgebung noch weiter von der 32-Bit-Umgebung abgetrennt.

Zu den Spielen, deren Unterstützung in der neuen Version verbessert wurde, gehören unter anderem Civilization IV, das nicht mehr beim Start unter Steam abstürzt. Warcraft 3 friert ab sofort nicht mehr ein, wenn sich das Spiel mit Battle.net verbindet. Zudem werden Colin McRae Rally 04 und Gothic 3 besser dargestellt.

Auch Fehler, die den Installer der Bildbearbeitung Adobe CS4 unter Umständen zum Absturz brachten, wurden beseitigt. Die Installation des Videoplayers Quicktime läuft ab dieser Version fehlerfrei durch. Der Quellcode der aktuellen Version steht auf den Entwicklerseiten des Wine-Projekts zum Download bereit.


anon35 22. Dez 2009

Ja klar, gar kein Problem. Die Spielehersteller müssten nur dutzende Repositories für...

Tjanu 22. Dez 2009

auswahl ist böse. man müsste sich hinterher noch für etwas entscheiden :-)

Trollhunter 22. Dez 2009

gconf editor starten und schon haste ne kryptische "registry" für ganz triviale...

Pwned 21. Dez 2009

Ich kann Dir sagen, dass der DRM-Brecher (früher Fix genannt) ausm Netz auch unter Wine...

MundSchenk 21. Dez 2009

Ich gebe den "mit Kork" dann mal weiter!

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Engineering Consultant (m/w)
    RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH, München
  3. IT-Architekt (m/w)
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel