Wine 1.1.35 mit digitaler Rechteverwaltung für Left 4 Dead 2

Installationen von MSI-Dateien beschleunigt und etliche Fehler behoben

Die aktuell freigegebene Version 1.1.35 der Windows-Umgebung Wine für Linux kann jetzt mit der digitalen Rechteverwaltung des Zombieshooters Left 4 Dead 2 umgehen. Etliche Reparaturen betreffen die Funktion weiterer Spiele, etwa Civilization IV.

Anzeige

Knapp zwei Wochen nach der letzten Version ist Wine 1.1.35 erschienen. Die Entwickler haben neben der DRM-Unterstützung für Left 4 Dead 2 auch OLE-Speicher-Transaktionen eingebaut. Zusätzlich wurde die 16-Bit-Umgebung noch weiter von der 32-Bit-Umgebung abgetrennt.

Zu den Spielen, deren Unterstützung in der neuen Version verbessert wurde, gehören unter anderem Civilization IV, das nicht mehr beim Start unter Steam abstürzt. Warcraft 3 friert ab sofort nicht mehr ein, wenn sich das Spiel mit Battle.net verbindet. Zudem werden Colin McRae Rally 04 und Gothic 3 besser dargestellt.

Auch Fehler, die den Installer der Bildbearbeitung Adobe CS4 unter Umständen zum Absturz brachten, wurden beseitigt. Die Installation des Videoplayers Quicktime läuft ab dieser Version fehlerfrei durch. Der Quellcode der aktuellen Version steht auf den Entwicklerseiten des Wine-Projekts zum Download bereit.


anon35 22. Dez 2009

Ja klar, gar kein Problem. Die Spielehersteller müssten nur dutzende Repositories für...

Tjanu 22. Dez 2009

auswahl ist böse. man müsste sich hinterher noch für etwas entscheiden :-)

Trollhunter 22. Dez 2009

gconf editor starten und schon haste ne kryptische "registry" für ganz triviale...

Pwned 21. Dez 2009

Ich kann Dir sagen, dass der DRM-Brecher (früher Fix genannt) ausm Netz auch unter Wine...

MundSchenk 21. Dez 2009

Ich gebe den "mit Kork" dann mal weiter!

Kommentieren




Anzeige

  1. Bauingenieur / Bauingenieurin bzw. Bauinformatiker / Bauinformatikerin
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  2. Immobilienkaufmann / -frau
    DOMUS Software AG, Ottobrunn
  3. SAP Basis Administrator (m/w)
    WSW Software GmbH, Krailling (bei München)
  4. Web & Mobile Applications Developer (m/w)
    Maenken Kommunikation GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  2. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  3. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  4. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  5. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  6. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  7. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  8. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  9. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  10. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

    •  / 
    Zum Artikel