Take 2 mit Geschäftszahlen und ohne Grand Theft Auto

Publisher macht im letzten Geschäftsjahr weniger Umsatz und mehr Verlust

33 Spiele hat Take 2 in der Pipeline für 2010, darunter einige kleinere Projekte - und ein großes. Allerdings verrät der Publisher nicht, um was es sich dabei handelt. Das führt zu Spekulationen, ob sich dahinter das nächste GTA verbirgt.

Anzeige

Es gibt wohl kaum etwas, was Firmenleitung und Aktionäre von Take 2 mehr verbindet als der Wunsch, weniger vom Megaerfolg Grand Theft Auto abhängig zu sein. Vor allem deshalb baut das Unternehmen so engagiert Reihen wie Bioshock und Mafia zu Marken aus, mit denen sich auch in Jahren ohne neues GTA hohe Umsätze und Gewinne realisieren lassen. Jetzt hat Take 2 angekündigt, dass auch das Ende Oktober 2009 veröffentlichte Borderlands langfristig ausgebaut wird. Grund sind offenbar die guten Verkaufszahlen, denn trotz mäßiger Kritiken ist der Titel laut Publisher weltweit rund zwei Millionen Mal über die Ladentheken gegangen.

 

Wie sehr Take 2 auf GTA angewiesen ist, zeigen die jetzt vorliegenden Zahlen des am 31. Oktober 2009 abgelaufenen Geschäftsjahres. Der Umsatz ist von 1,54 Milliarden auf 969 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Der Grund: In den Vorjahreszahlen waren die direkt nach der Veröffentlichung von GTA 4 verdienten Millionen enthalten. Unter dem Strich blieb im letzten Geschäftsjahr ein Nettoverlust in Höhe von 138 Millionen US-Dollar, im Vorjahr kam ein Gewinn von 97,1 Millionen US-Dollar zusammen.

Auch im letzten Geschäftsquartal lief es vor einem Jahr besser: Die Umsätze lagen bei 343 Millionen US-Dollar, exakt 20 Millionen weniger als im Vergleichsquartal zuvor. Der Verlust lag bei 22 Millionen US-Dollar, 2008 fielen 15 Millionen US-Dollar an.

Für das kommende Geschäftsjahr erwartet die Firmenleitung bessere Zahlen. Sie verweist auf ein starkes Line-up, immerhin erscheinen neben Bioshock 2 voraussichtlich auch Mafia 2, Max Payne 3 und Red Dead Redemption. Außerdem befindet sich unter den 33 großen und kleinen Titeln, die 2010 veröffentlicht werden sollen, auch ein bislang nicht angekündigtes Großprojekt. Ob es sich dabei um das nächste GTA handelt, wollte aber keiner der Manager verraten. Dass der Titel irgendwann kommt, gilt allerdings als sicher.


NOrbErtX 21. Dez 2009

Schon mal den Multiplayer Mode gespielt?

MuMMeL 19. Dez 2009

Shazam meint das ist No Heaven von Champion

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager Software (m/w)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. IT Prozess- und Projektmanager/in
    Robert Bosch GmbH, Willershausen
  3. Project Manager als Rollout-Koordinator (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Software Ingenieur (m/w) für mobile Systeme
    Stadtwerke München GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab

  2. 3D-Druck

    Mikroskop fürs Smartphone zum Selbstdrucken

  3. Onlinebestellung

    Media Markt eröffnet ersten Drive-in

  4. Clang

    Kickstarter-Spiel von Neal Stephenson gescheitert

  5. Microsoft Office

    Nächstes Office wieder mit interaktivem Assistenten

  6. Shinra

    Square Enix will Spiele streamen

  7. Leicht zu reparieren

    iFixit zerlegt das iPhone 6 Plus und ist angetan

  8. Bleep und Ricochet

    Chatten ohne Metadaten

  9. Potenzielles Sicherheitsproblem

    iOS-8-Tastaturen wollen mithören

  10. Concur

    SAP zahlt 6,5 Milliarden Euro für Zukauf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

    •  / 
    Zum Artikel