Firefox 3.6: Beta 5 ist erschienen

Fertige Version von Firefox 3.6 kommt wohl nicht mehr dieses Jahr

Von Firefox 3.6 ist eine weitere Betaversion veröffentlicht worden, so dass die Arbeiten an der neuen Version dieses Jahr wohl nicht mehr abgeschlossen werden können. Mit der Beta 5 gab es mehr als 100 Fehlerkorrekturen, weitere Neuerungen wurden seit der Beta 4 nicht integriert.

Anzeige

Seit der Beta 4 von Firefox 3.6 sind rund drei Wochen vergangen, während zwischen Beta 3 und Beta 4 nur eine knappe Woche lag. Noch im November 2009 gingen die Firefox-Macher davon aus, die neue Browserversion noch in diesem Jahr fertig zu bekommen. Allerdings sieht es derzeit nicht so aus, dass dieser Plan einzuhalten sein wird, denn nun bleiben weniger als zwei Wochen, in denen mindestens ein Release Candidate sowie die finale Version erscheinen müssten.

Nach Angaben von Mozilla wurden mehr als 70 Prozent aller Erweiterungen an die Beta von Firefox 3.6 angepasst. Die Nutzer sind nun aufgerufen, mit dem Add-on Compatibility Reporter Erweiterungen, die sich noch nicht mit der kommenden Firefox-Version vertragen, den jeweiligen Entwicklern zu melden. Bis zur Fertigstellung der Arbeiten an Firefox 3.6 sollen möglichst viele Erweiterungen angepasst sein.

Neue Funktionen bringt die Beta 5 im Vergleich zur Beta 4 nicht, die Macher betonen aber, dass mehr als 100 Programmfehler beseitigt wurden, um die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software weiter zu erhöhen. Firefox 3.6 verspricht eine höhere Geschwindigkeit unter anderem bei der Ausführung von Javascript-Code. Außerdem wird die Skinverwaltung Personas integriert, um das Aussehen des Browsers bequem zu verändern.

Die Beta 5 von Firefox 3.6 steht für Windows, Mac OS X und Linux als Download zur Verfügung.


GodsBoss 18. Dez 2009

Du redest wirres Zeug. Ein Browser ist in erster Linie nunmal ein Programm, um im Web zu...

mw_blond 18. Dez 2009

QA? Ggf. anstelle der beta5 gleich den RC1 auszuliefern so es die Anzahl der restlichen...

_ 18. Dez 2009

Ich habe keinerlei Probleme. Vielleicht schlägt ja ein ganz bestimmtes Add-On quer...

_ 18. Dez 2009

So genau richtig ist das nicht. Das Feature mit der Tab-Vorschau via Aero Peek (oder wie...

b1sh0p 18. Dez 2009

hier gibts ne englische beta von lightning für TB3.... Google hilft wie immer gern...

Kommentieren


Webseiten-Infos.de / 06. Jan 2010

Firefox 3.5.7 steht zum Download bereit

dinofuss.de / 18. Dez 2009

Mozilla Firefox 3.6 Beta 5 erschienen



Anzeige

  1. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  2. Oracle Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Freiburg, Stuttgart oder Düsseldorf
  3. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  4. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel