MySQL 5.5.0-M2 veröffentlicht

Neues Release-Modell bei MySQL

MySQL hat sein gleichnamiges Datenbankmanagementsystem in der Version 5.5-M2 veröffentlicht. Das neue Milestone-Release bringt neue Funktionen mit. Dazu zählt unter anderem die von Google beigesteuerte semi-synchrone Replikation.

Anzeige

Zu den Neuerungen in MySQL 5.5 zählt die semi-synchrone Replikation. Sie basiert auf Patches von Google für InnoDB und stellt sicher, dass mindestens einer der Slave-Server Änderungen erhalten hat. Ebenfalls neu ist eine geänderte Syntax zu Partitionierung und Unterstützung für die im SQL-Standard festgelegten Statements SIGNAL und RESIGNAL, die für Trigger und Events benötigt werden.

Zudem bringt die neue MySQL-Version ein aktualisiertes InnoDB-Plugin mit, das mehr Leistung, Skalierbarkeit und Verlässlichkeit bieten soll. Darüber hinaus wurden einige veraltete Funktionen entfernt und Fehler beseitigt.

Deklariert ist MySQL 5.5-M2 als sogenannten Milestone-Release, nicht als Alpha- oder Betaversion wie bisher, denn MySQL hat sein Release-Modell geändert. Künftig soll es mehr Veröffentlichungen geben, die jeweils eine kleine Zahl an ausreichend getesteten neuen Funktionen enthalten. MySQL bezeichnet die Version als reif für Tests, aber nicht reif für den produktiven Einsatz.

Die Neuerungen in MySQL 5.5-M2 sind im MySQL-Handbuch zusammengefasst. Unter dev.mysql.com/downloads kann die neue Version heruntergeladen werden.


Satei 11. Jan 2010

Jetzt haben mich meine Kollegen komisch angeschaut nachdem ich laut losgelacht habe...

grml 16. Dez 2009

dafür gibts doch die mysql doku und xampp portable sonst ändern mit alter und rename neu...

Kommentieren




Anzeige

  1. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  2. SOC Content Engineer / Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Munich
  3. IT - Senior Service Manager (m/w) Shared Retail Service / Compositing Engine
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Berater (m/w) im Technology Innovation Center
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel