Abo
  • Services:
Anzeige

Mumble 1.2.0 mit neuem Protokoll

Aktuelle Version nicht mehr abwärtskompatibel

Die neue Version der quelloffenen Sprachkonferenzsoftware Mumble bringt zahlreiche neue Funktionen mit, ist aber wegen eines neuen Protokolls nicht mehr mit der Vorgängerversion 1.1.8 kompatibel.

Die aktuelle Version 1.2.0 des Open-Source-Projekts Mumble verwendet neben dem Codec Speex jetzt den, auch aus dem Xiph.org-Projekt stammenden, Codec CELT, der für eine niedrige Latenzzeit bei verbesserter Qualität sorgen soll. Für Verbindungen mit niedriger Bandbreite bleibt der Speex-Codec allerdings die bessere Wahl.

Anzeige

Aufgrund des neuen Übertragungsprotokolls sind die gegenwärtigen Clients nicht mehr abwärtskompatibel, allerdings sollen Clients noch mit dem Murmur-Server 1.1.8 kommunizieren können. Das neue Protokoll bringt aber zahlreiche zusätzliche Funktionen mit. Bei Verbindungen, die aufgrund einer Firewall UDP-Pakete abblocken, kann die Kommunikation auch ausschließlich über das TCP-Protokoll erfolgen. Zusätzlich unterstützen Murmur und Mumble ab sofort das Bonjour-Protokoll, bei dem Benutzer- und Servernamen angezeigt werden. Somit entfällt die Verbindungskonfiguration anhand von IP-Adressen.

Die Authentifizierung erfolgt fortan per Zertifikat, das im Zuge eine Updates oder der Neuinstallation der Software erzeugt wird. Da Passwortattacken nun ausgeschlossen sind, können sich Benutzer ab sofort aus dem Client heraus registrieren. Darüber hinaus haben die Programmierer den Serverbrowser neu geschrieben. Zusätzliche Informationen wie Server-Ping und die Anzahl verbundener Benutzer werden jetzt angezeigt.

Für Spiele ist Mumble insbesondere unter Windows interessant, da dort die Stimmen der Konferenzteilnehmer räumlich ihren Spielfiguren zugeordnet werden können. Das funktioniert bei Windows-Spielen, auf die Mumble mittels Positional-Audio-Plug-ins angepasst wurde. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für die Spiele Battlefield 2142 v1.50, Call of Duty: Modern Warfare 2 Multiplayer, Call of Duty: Modern Warfare 2 Special Ops, World of Warcraft (v3.2.2 Euro) und ein Manual-Placement-Plug-in, das händische Konfigurationen akzeptiert. Eine komplette Liste aller unterstützten Spiele ist auf den Webseiten des Projekts abrufbar. In der Liste erscheinen auch einige Linux-Spiele, die ebenfalls unterstützt werden.

Eine komplette Liste aller Änderungen findet sich auf den Wiki-Seiten des Mumble-Projekts. Die Software liegt als Binärdatei für die Plattformen Linux, Mac OS X und Windows zum Download auf der Projektseite bereit.


eye home zur Startseite
TS3 20. Jan 2010

Also ich finds, wie hier beschrieben http://www.team-bielefeld.de/teamspeak_3/ klasse!

leedmaker 17. Dez 2009

Mumble ist super,und wenn man erstmal die hürde mit dem superuser genommen hat(kann einer...

mumble-12 16. Dez 2009

einfach mal im GIT den Tarball ansehen...

loolig 16. Dez 2009

Genauso war es bei uns auch. Einer klang wie ein Roboter, bei allen anderen war es ok...

dikruege 16. Dez 2009

In den Mumble Foren habe ich den folgenen beitrag dazu gefunden # cymbals 2009-11-14 01...


DBCLAN.de / 15. Dez 2009

Mumble 1.2.0 released

DBCLAN.de / 15. Dez 2009

Die neuen Features von Mumble 1.2



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  2. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  2. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  3. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  4. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  5. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  6. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  7. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  8. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  9. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  10. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. Re: Wahnsinn...

    Emulex | 09:18

  2. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    Luu | 09:08

  3. Widerspruch zu den Magenta zu Hause Hybrid Tarifen

    gremlin89 | 08:58

  4. Re: Apps nochmal kaufen

    Zony86 | 08:57

  5. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    Oldy | 08:56


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel