Anzeige

True Crime: GTA-Konkurrent mit Martial-Arts-Kämpfen

Handlung dreht sich um einen Undercover-Cop in Hongkong

Wei Shen heißt die Hauptfigur im Actionspiel True Crime, mit dem Activision Blizzard der Erfolgsreihe Grand Theft Auto endlich Paroli bieten möchte. Neben einer offen angelegten, fernöstlichen Metropole setzt das Entwicklerteam auch auf asiatische Kampfkünste.

Anzeige

Noch ist nicht bekannt, in welche Art von Stadt das nächste GTA den Spieler führt - bei True Crime ist das anders. Da ist die Hauptfigur namens Wei Shen in Hongkong unterwegs, wo sie ähnlich viel Freiheit genießen können soll wie in Liberty City oder anderen Metropolen von Grand Theft Auto. Die Hafenstadt besteht - praktisch für Spieldesigner - aus zwei großen Teilen, nämlich dem modernen Finanz- und Geschäftszentrum Central und dem asiatisch anmutenden Kowloon mit Fischmärkten und dunklen Gassen. All das soll auch im Spiel auftauchen.

 

Die Handlung dreht sich um den Polizisten Wei Shen, der als verdeckter Ermittler eines der Verbrechersyndikate von Hongkong infiltriert. Außerdem sind - ähnlich wie in GTA - zahlreiche andere Möglichkeiten geplant, um Geld und Ansehen zu verdienen und sich auszutoben. Ein Unterschied: Die Entwickler von True Crime wollen ein von asiatischer Martial Arts inspiriertes Kampfsystem einbauen. Klassische Schießereien wird es aber auch geben, und dazu natürlich Verfolgungsjagden und Wettrennen in Autos und anderen Vehikeln.

Für die Entwicklung ist United Front Games im kanadischen Vancouver zuständig, das momentan noch für Sony an Modnation Racers arbeitet, das exklusiv für die Playstation 3 erscheint. Mitglieder des 2007 gegründeten Studios haben unter anderem bei EA an den Need-for-Speed- und NHL-Reihen mitgearbeitet sowie an Der Pate und am Rockstar-Spiel Bully.

Bislang sind zwei Spiele in der True-Crime-Reihe erschienen, bei einem anderen Entwickler. 2003 kam Streets of LA auf den Markt, Ende 2005 der Nachfolger New York City. Beide haben in Tests schlecht bis lauwarm abgeschnitten. Teil 3 erscheint für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC, und zwar nach aktuellem Stand im Herbst 2010.


eye home zur Startseite
asdasdasd 18. Dez 2009

Komisch, dabei hatte er explizit von der Xbox gesprochen.

Triss 16. Dez 2009

Augen auf beim Thema posten... Das spiel soll im Herbst 2010 erscheinen unter Blizzard...

ViertelVor 15. Dez 2009

WO steht das denn? Ich kann´s beim besten Willen nicht finden!

DemoGuy 15. Dez 2009

Ich freue mich auf die 70 Euro Uncut Version mit Steampflicht, die dann im Nachhinein um...

Dreamer 15. Dez 2009

Wär' ja zu geil. Wird's aber natürlich leider nicht werden. Was soll's ... man wird ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  3. Entwickler (m/w) für mobile Applikationen
    ckc group, Region Wolfsburg/Braunschweig
  4. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: ASUS GeForce GTX 1080 bei Amazon bestellbar
    756,73€ (UVP 789€)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: BenQ RL2455HM
    154,85€ inkl.Versand (solange der Vorrat reicht)
  3. VORBESTELLBAR: ASUS GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Spiritogre | 20:06

  2. Re: Liebe Redaktion

    Emulex | 20:03

  3. Re: schönes Gerät, aber der GPD Win kommt auch...

    Spiritogre | 20:03

  4. Re: 58 km Autopilot pro Tag?

    oxybenzol | 20:00

  5. Re: Da hab ich einen Tip für Öttinger

    plutoniumsulfat | 19:58


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel