Anzeige

Intels 32-nm-Xeons mit sechs Kernen im März 2010

Vorstellung des Westmere-EP kurz nach der Cebit

US-Berichten zufolge plant Intel die Vorstellung seiner ersten Xeon-Prozessoren mit 32 Nanometern Strukturbreite kurz nach der Cebit 2010. Dann sollen gleich sechs der bisher als "Westmere-EP" geführten CPUs erscheinen, die mit sechs Kernen versehen sind. Dazu kommen noch sieben Quad-Cores.

Anzeige

Die Serie Xeon 5600, die Intel bisher noch nicht offiziell angekündigt hat, löst den Nehalem-EP ab, der Ende März 2009 als Xeon 5500 auf den Markt kam. Die neuen Xeons sind Teil der Westmere-Familie und passen in den Sockel 1366, sind also als Upgrade für bisherige Systeme gedacht. Laut einer bei Channelweb aufgetauchten Roadmap wird das neue Spitzenmodell der Xeon X5680 mit sechs Kernen auf einem Die und 3,33 GHz Basistakt sein. Er weist wie die bisherigen schnellsten Nehalem-Xeons eine TDP von 130 Watt auf.

Sparsamer sollen aber die kleineren Modelle der Sechskerner sein, laut Channelweb plant Intel neben dem X5680 drei weitere Xeons mit 2,93, 2,80 und 2,66 GHz, die nur 95 Watt TDP erfordern. Dazu kommen noch ein W3680 mit 130 Watt und ein L5660 mit nur 60 Watt, aber auch nur 2,26 GHz nominalem Takt.

Sieben Quad-Core-CPUs der neuen Xeon-Serie soll es ebenfalls geben, vom X5677 mit 3,33 GHz und ebenfalls 130 Watt TDP bis zum L5609 mit 1,86 GHz und nur 40 Watt. Diese CPU soll aber im Gegensatz zu allen bisherigen Nehalems den Turbo-Boost nicht beherrschen, daher nimmt er auch nur vergleichsweise wenig Leistung auf.

Zu den Preisen macht die Webseite noch keine Angaben, aber zum Termin: Der 16. März 2010 soll es sein, also gut eine Woche nach dem Ende der Cebit in Hannover. Der Zeitpunkt liegt ähnlich wie im Jahr 2009, als die neuen Xeons ebenfalls kurz nach der Messe auf den Markt kamen. Apple kündigte seine neuen Mac-Pro-Modelle aber zum Beginn der Cebit an, in ihnen steckten schon die Nehalem-Xeons. Ob das stets um Geheimhaltung bemühte Unternehmen diesmal wieder so verfährt, ist nicht bekannt.


Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Head of HR Automation & Innovation (m/w)
    Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  2. Alle PCGH-PCs mit Nvidia-Karte jetzt inkl. Vollversion von Rise of the Tomb Raider
  3. Microsoft Surface Pro Type Cover
    112,49€ statt 149,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Re: Gibt es für Adblock schon eine Liste ...

    The-Master | 19:00

  2. Re: Nein

    Trollversteher | 18:59

  3. Re: Wird wohl keiner merken

    Opferwurst | 18:58

  4. Re: Vorgabe der Lebenszeitplanung anhand der...

    robinx999 | 18:50

  5. Re: Deswegen ist Netflix erfolgreich

    robinx999 | 18:47


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel