Office 2003 hat Probleme mit Office-Dateien

Fehler beim Rechtemanagement von Office-Dateien mit Patch korrigiert

Ein Fehler im Rights Management Service (RMS) von Office 2003 führt dazu, dass sich Office-Dokumente nicht mehr öffnen oder speichern lassen, wenn RMS verwendet wird. Der Fehler tritt seit dem 11. Dezember 2009 auf, seit dem 12. Dezember 2009 bietet Microsoft einen Patch an.

Anzeige

Seit 11. Dezember 2009 funktioniert RMS in Office 2003 nicht mehr einwandfrei. Beim Versuch, eine Datei mit RMS-Daten zu öffnen oder zu speichern, gibt Office 2003 nur die Fehlermeldung aus, dass ein unerwarteter Fehler aufgetreten sei. An die Inhalte der Daten gelangt der Nutzer nicht und er kann auch keine Daten mehr abspeichern. Von dem Problem sind die Produkte Word, Excel, Powerpoint und Outlook jeweils in der 2003er Version betroffen.

Mit RMS können vor allem Unternehmen festlegen, welcher Nutzer ein Dokument mit welchen Berechtigungen öffnen und bearbeiten darf. RMS wird aber auch dazu genutzt, Dokumente zu verschlüsseln sowie bestimmte Funktionen zu sperren. So kann etwa der Ausdruck oder das Kopieren von Inhalten deaktiviert sein. Zudem kann mittels RMS bestimmt werden, welche Nutzer unter welchen Bedingungen eine verschlüsselte Datei entschlüsseln dürfen.

Damit sich mit RMS behandelte Office-Dateien in Office 2003 wieder öffnen und bearbeiten lassen, hat Microsoft einen Patch per Blog veröffentlicht. Außer Office 2003 sind auch die beiden Anzeigeprogramme Word Viewer und Excel Viewer betroffen. Der Fehler betrifft nur Office 2003, andere Versionen kennen das Problem nicht.

Microsoft machte keine Angaben dazu, weshalb RMS ab einem bestimmten Datum nicht mehr funktioniert hat.


Captain 15. Dez 2009

Ich kann mir das mehrfach kaufen, aber warum sollte ich??? und nun geh spielen Kleiner...

ecapot 14. Dez 2009

Verdammt ich bin krass drauf, hab irgendwie auch grad an Richard gedacht :)

Trollhorn 14. Dez 2009

Soweit alles korrekt, aber wo ist das Unterschied zu OO? In meinen Augen taugt beides...

Neutraler 14. Dez 2009

Überall steht als Voraussetzung für RMS eine dazugehörige RMS-fähige Applikation und alle...

Kommentieren




Anzeige

  1. Data Configuration Manager (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Teamleiter Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz/Wiesbaden
  3. Teamleiter ITSM Service Transition (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz
  4. Qualitätsmanager (m/w) für unsere Kundenprojekte
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  2. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  3. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  4. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  5. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab

  6. Luftverkehr

    Innenministerium will Laserpointer als Waffen einstufen

  7. Überwachungssoftware

    Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner

  8. Google Maps

    Neue Entdecken-Funktion zeigt Umgebungshighlights an

  9. Mobilfunkbetreiber ausgetrickst

    Apple will mobiles Bezahlen per iPhone ermöglichen

  10. Angriff über Plugin

    Zahlreiche Wordpress-Webseiten wurden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel