Google verteilt das Google-Phone an seine Mitarbeiter

Smartphone mit Android 2.1 wird von HTC für Google hergestellt

Google hat am vergangenen Freitag begonnen, ein neues Smartphone an Mitarbeiter zu verteilen. Das Gerät läuft mit Android 2.1 und soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, ohne Kopplung an einen Netzbetreiber.

Anzeige

Das Nexus One genannte Smartphone wird im Auftrag von Google von HTC hergestellt. Als Betriebssystem kommt Google Android in der Version 2.1 zum Einsatz. Google selbst bezeichnet das Gerät in einem Blogeintrag als "Mobiles Labor", denn das Gerät kombiniere innovative Hardware eines Partners mit Android-Software, um neue Funktionen auszuprobieren. Die Neuerungen sollen nun von Google-Mitarbeitern weltweit getestet werden.

Anders als bei anderen Androidgeräten hat Google am Nexus One allerdings fast die gesamte Software des Gerätes selbst entwickelt, von den Applikationen, die auf dem Smartphone laufen, bis hin zum Aussehen und Verhalten jedes einzelnen Bildschirms. Zudem will Google einem Bericht des Wall Street Journal zufolge das Telefon selbst verkaufen. Einen Mobilfunkvertrag müssen sich die Kunden dann selbst besorgen.


mrhax 22. Jul 2010

Komischer Titel.

Anonymer Nutzer 30. Dez 2009

Wie viele Edel - Nokias verrotten in Schubladen, weil die Software nicht mehr gepflegt...

saeckl 16. Dez 2009

Sorry, falsch gelesen. Danke für die korrektur.

divStar 14. Dez 2009

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber der einzige Unterschied zwischen Microsoft...

Medion 14. Dez 2009

Eine nette (wahre) Anekdote zu Medion: ich hatte vor einigen Jahren mal einen Termin bei...

Kommentieren


Compboard Blog / 04. Jan 2010

Google Handy Nexus One ab morgen erhältlich

TechBanger.de / 14. Dez 2009

Nexus One: Google Phone mit eigener Hardware?

Blogs optimieren / 14. Dez 2009

Google-Phone für Mitarbeiter

nexem.info / 13. Dez 2009

Google-Mitarbeiter als Beta-Tester?



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  2. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  3. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  4. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  5. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  6. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  7. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  8. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  9. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  10. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel