Anzeige

DRBD schafft es in den Linux-Kernel

Netzwerk-Replikationslösung ab Version 2.6.33 integriert

Die Netzwerk-Replikationslösung Distributed Replicated Block Device (DRBD) ist in den offiziellen Linux-Kernel aufgenommen worden und wird ihm ab Version 2.6.33 als Modul beiliegen.

Das DRBD-Modul wird ab Version 2.6.33 fester Bestandteil des Linux-Kernels. Auch als Netzwerk-RAID1-Lösung bekannt, repliziert DRBD Daten zwischen zwei Knoten, die über das Netzwerk verbunden sind. Zusammen mit der Software Heartbeat kann DRBD auch als Hochverfügbarkeitslösung eingesetzt werden.

Anzeige

Bis 2008 war DRBD sowohl als kommerzielle Lösung DRBD+ als auch in einer Open-Source-Variante veröffentlicht worden, danach wurden beide zu einer einzigen quelloffenen Version verschmolzen. Gegenwärtig ist die Version 8.x für etliche Linux-Distributionen verfügbar. DRBD hatte seit Sommer 2007 auf die offizielle Aufnahme in den freien Betriebssystemkern gewartet.


eye home zur Startseite
Rama Lama 11. Dez 2009

Ausgezeichnete Frage. Wird Zeit das Sun mal in die Hufe kommt und das als Modul für...

.................. 11. Dez 2009

ok, aber mit gfs2 oder dem oracle fs brauch ich aber nicht wirklich DRBD... (?)

Shuriken 11. Dez 2009

Heult doch ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  4. GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Barsbüttel, Köln, Sankt Ingbert


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€
  2. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  2. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  3. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  4. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  5. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  6. Tour de France

    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

  7. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

  8. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

  9. Kickstarter

    System Shock sammelt Geld mit spielbarer Demo

  10. Windows 10

    Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Kosmische Strahlung

    timo.w.strauss | 12:38

  2. Re: Nervige, unnötige Probleme nach Umstellung

    Dethlef | 12:37

  3. Re: Geschickter Zeitpunkt !

    Lala Satalin... | 12:37

  4. Re: Ich werde einsteigen

    gadthrawn | 12:36

  5. Re: enttäuscht

    JohnDoes | 12:36


  1. 12:11

  2. 12:06

  3. 11:50

  4. 11:40

  5. 11:15

  6. 11:09

  7. 10:37

  8. 09:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel