Abo
  • Services:
Anzeige

Fünf US-Verlage wollen Onlinevertriebsplattform aufbauen

Verlage wollen Zeitschriften und Zeitungen auf digitale Endgeräte bringen

Zeitschriften und Zeitungen auf mobilen Geräten - das ist das Ziel von fünf großen Verlagen in den USA. Sie haben dazu gemeinsam ein Unternehmen gegründet, das eine Vertriebsplattform und Standards entwickeln soll, um die Printprodukte mit Werbung und anspruchvollem Layout auf beliebigen Geräten zur Verfügung zu stellen.

Fünf große US-Zeitungs- und Zeitschriftenverlage haben heute die Gründung einer Onlineplattform bekanntgegeben, über die sie Medieninhalte für mobile Endgeräte anbieten wollen. Entsprechende Pläne waren kürzlich bekanntgeworden. Beteiligt sind die Verlage Condé Nast, Hearst, Meredith, News Corporation und Time. Die Plattform soll aber auch anderen Anbietern offenstehen.

Anzeige

Offene Standards

Das Gemeinschaftsunternehmen soll offene Standards entwickeln, die es ermöglichen, Zeitschriften und Zeitungen inklusive Werbung sowie Bücher, Comics oder Blogs auf mobile Geräte zu bringen. Der Leser soll die Inhalte auf jedem mobilem Endgerät lesen können. Die Art des Gerätes, das Betriebssystem oder die Bildschirmgröße sollen keine Rolle spielen, erklärten die Gründer. Ziel ist es, über die Plattform Einnahmen sowohl durch Werbung als auch durch den Verkauf von Inhalten zu generieren.

"Den Kunden wird diese digitale Initiative den Zugang zu einer außergewöhnlichen Auswahl an hochwertigen Medienprodukten eröffnen, die alle für das Gerät ihrer Wahl angepasst sind, seien es Smartphones, E-Book-Reader oder Notebooks", sagte John Squires, ehemaliger Vizechef von Time und Interimschef des noch namenlosen Unternehmens.

 

Einige der beteiligten Verlage entwickeln bereits fleißig - ob auf eigene Faust oder im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes, ist unklar. So hat Hearst vor wenigen Tagen den Dienst Skiff vorgestellt, über den Verlage ab 2010 ihre Printprodukte für mobile Geräte anbieten können. Condé Nast entwickelt zusammen mit Adobe eine digitale Ausgabe des Technologiemagazins Wired für E-Book-Reader. Time hat kürzlich an Hand seiner Zeitschrift Sports Illustrated demonstriert, wie sich der Verlag digitale Ausgaben seiner Zeitschriften vorstellt.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 13. Dez 2009

http://de.wikipedia.org/wiki/Vendor_lock-in

Siga24942 08. Dez 2009

Die zurückgegangenen Werbeeinnahmen brechen einigen Mags das Genick. (Leider auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  3. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Re: An welcher Stelle Personenbezogen?

    Neuro-Chef | 02:59

  2. "wirksam kontrollieren können"

    Neuro-Chef | 02:51

  3. Re: Was für eine tolle NEWS: Auf das Spiel freue...

    grslbr | 02:41

  4. Re: "ein großer Betrag"

    Carlo Escobar | 02:39

  5. Re: Memristor fehlt noch

    Moe479 | 02:35


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel