Dead Space 2 - das Grausen geht weiter

Isaac Clarke muss Necromorphs jagen

EAs Schnetzelaction im Weltraum geht weiter: In Dead Space 2 geht es den Necromorphs mit neuen Waffen an den Kragen.

Anzeige

In Dead Space 2 muss der aus dem ersten Teil bekannte Protagonist Isaac Clarke die Necromorphs aufhalten, bevor sie weitere Menschen infizieren können. Dabei soll die Handlung des Gruselactionspiels einige überraschende Wendungen bereithalten, garniert mit allerhand unappetitlich verformten Monstern. Zerteilen kann Clarke sie wieder mit dem Plasma-Cutter - und mit weiteren neuen Waffen. Gekämpft wird zum Teil auch in der Schwerelosigkeit.

Die Entwicklung des Dead-Space-Nachfolgers übernimmt wieder das EA-Studio Visceral Games, ehemals als Redwood Shores bezeichnet. Dead Space 2 soll für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 (PS3) erscheinen. Dead Space erschien 2008 für die drei Systeme, im Herbst 2009 folgte das Prequel Dead Space: Extraction für die Wii-Konsole.

 

EA hat für Dead Space 2 noch keinen Veröffentlichungszeitraum genannt, vermutlich müssen sich Fans des ersten Spiels noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2010 gedulden.


Crius 14. Dez 2009

Merci Assassin wäre auch nett ... :) oder Project X, oder ...

Spawni 11. Dez 2009

Ja, die billig gescripteten Angriffe aus den Lüftungsschächten heraus fürchte ich auch...

flupp 09. Dez 2009

FSK? Wtf? Seit wann ist die FSK für Games zuständig!?

Spaceboy 09. Dez 2009

schonmal versucht im raumamzug einen hedda zu landen?!

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmierer (m/w)
    PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Ludwigshafen
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Software-Entwickler Backend (m/w)
    AGNITAS AG, München
  4. ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel