Dead Space 2 - das Grausen geht weiter

Isaac Clarke muss Necromorphs jagen

EAs Schnetzelaction im Weltraum geht weiter: In Dead Space 2 geht es den Necromorphs mit neuen Waffen an den Kragen.

Anzeige

In Dead Space 2 muss der aus dem ersten Teil bekannte Protagonist Isaac Clarke die Necromorphs aufhalten, bevor sie weitere Menschen infizieren können. Dabei soll die Handlung des Gruselactionspiels einige überraschende Wendungen bereithalten, garniert mit allerhand unappetitlich verformten Monstern. Zerteilen kann Clarke sie wieder mit dem Plasma-Cutter - und mit weiteren neuen Waffen. Gekämpft wird zum Teil auch in der Schwerelosigkeit.

Die Entwicklung des Dead-Space-Nachfolgers übernimmt wieder das EA-Studio Visceral Games, ehemals als Redwood Shores bezeichnet. Dead Space 2 soll für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 (PS3) erscheinen. Dead Space erschien 2008 für die drei Systeme, im Herbst 2009 folgte das Prequel Dead Space: Extraction für die Wii-Konsole.

 

EA hat für Dead Space 2 noch keinen Veröffentlichungszeitraum genannt, vermutlich müssen sich Fans des ersten Spiels noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2010 gedulden.


Crius 14. Dez 2009

Merci Assassin wäre auch nett ... :) oder Project X, oder ...

Spawni 11. Dez 2009

Ja, die billig gescripteten Angriffe aus den Lüftungsschächten heraus fürchte ich auch...

flupp 09. Dez 2009

FSK? Wtf? Seit wann ist die FSK für Games zuständig!?

Spaceboy 09. Dez 2009

schonmal versucht im raumamzug einen hedda zu landen?!

Kommentieren




Anzeige

  1. Leiter IT- & Web-Entwicklung (m/w)
    Schneemenschen GmbH, Zweibrücken
  2. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  3. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  4. Microsoft Systemadministrator (m/w)
    Federal-Mogul Nürnberg GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  2. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  3. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  4. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  5. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  6. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  7. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  8. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  9. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  10. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel