Dead Space 2 - das Grausen geht weiter

Isaac Clarke muss Necromorphs jagen

EAs Schnetzelaction im Weltraum geht weiter: In Dead Space 2 geht es den Necromorphs mit neuen Waffen an den Kragen.

Anzeige

In Dead Space 2 muss der aus dem ersten Teil bekannte Protagonist Isaac Clarke die Necromorphs aufhalten, bevor sie weitere Menschen infizieren können. Dabei soll die Handlung des Gruselactionspiels einige überraschende Wendungen bereithalten, garniert mit allerhand unappetitlich verformten Monstern. Zerteilen kann Clarke sie wieder mit dem Plasma-Cutter - und mit weiteren neuen Waffen. Gekämpft wird zum Teil auch in der Schwerelosigkeit.

Die Entwicklung des Dead-Space-Nachfolgers übernimmt wieder das EA-Studio Visceral Games, ehemals als Redwood Shores bezeichnet. Dead Space 2 soll für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 (PS3) erscheinen. Dead Space erschien 2008 für die drei Systeme, im Herbst 2009 folgte das Prequel Dead Space: Extraction für die Wii-Konsole.

 

EA hat für Dead Space 2 noch keinen Veröffentlichungszeitraum genannt, vermutlich müssen sich Fans des ersten Spiels noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2010 gedulden.


Crius 14. Dez 2009

Merci Assassin wäre auch nett ... :) oder Project X, oder ...

Spawni 11. Dez 2009

Ja, die billig gescripteten Angriffe aus den Lüftungsschächten heraus fürchte ich auch...

flupp 09. Dez 2009

FSK? Wtf? Seit wann ist die FSK für Games zuständig!?

Spaceboy 09. Dez 2009

schonmal versucht im raumamzug einen hedda zu landen?!

Kommentieren




Anzeige

  1. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Softwareentwickler (m/w) Java EE
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg, Ingolstadt
  3. Quality Assurance Engineer / Rollout and System Integration (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

    •  / 
    Zum Artikel