Anzeige

Zend Framework vor umfangreicher Renovierung

Version 2.0 soll ein erweitertes API und eine überarbeitete MVC-Klasse erhalten

Die Version 2.0 des PHP-Frameworks Zend soll in Teilbereichen komplett überarbeitet werden. Anwender sind aufgefordert, die Änderungsvorschläge zu diskutieren.

Anzeige

In der zukünftigen Version 2.0 des Zend Frameworks soll vor allem der Code optimiert werden, in dem zahlreiche Komponenten in eine gemeinsam benutzte API wandern. Zudem soll die Model-View-Controller-(MVC-)Implementierung überarbeitet und Namespaces eingeführt werden. Die Zukunftspläne stehen derzeit in einer Roadmap zur Diskussion.

Die Entwickler wollen die Methode "setOptions()" in weitere Komponenten integrieren, eine geplante Optionsklasse soll zusätzlich Codedopplungen vermeiden. Auch soll die Schreibweise der Optionseinträge vereinheitlicht werden, künftig sollen sie mit Kleinbuchstaben und Unterstrichen geschrieben werden.

Ab der nächsten Version wollen die Entwickler außerdem verstärkt das Konzept "Design By Contract" verfolgen, um Interfaces einfacher zu handhaben und von überschüssigem Code zu befreien. Außerdem sollen Einzelstücke, sogenannte Singletons, weitgehend aus dem Code verschwinden.

Zahlreiche Komponenten sollen dem API zugeführt werden, etwa Plug-ins, Factories, Dekoratoren und das Caching, die bislang unter Umständen ebenfalls für Code-Dubletten sorgten. Mit einem neuen Autoload-Feature soll die Leistung des Frameworks erheblich verbessert werden. Zend 2.0 soll auf einer noch nicht näher definierten Version von PHP 5.3 basieren. Ein Erscheinungstermin steht in der gegenwärtigen Diskussionsphase noch nicht fest.


Rails Boy 07. Dez 2009

Eher nicht. Es liegt an den Rahmenbedingungen wie bei allen anderen Frameworks auch. Das...

MVC 07. Dez 2009

Wenn man die "Implementierung von MVC" (das zu schreiben tut eigentlich schon weh...

Rubylogic 07. Dez 2009

Von Ruby hast Du also auch keine Ahnung.

DieterWurst123 07. Dez 2009

Ich glaube ihr meint das Zend Framework, oder? Das Unternehmen wird nicht die Philosophie...

jt (Golem.de) 07. Dez 2009

Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Kommentieren


Zend Framework Blog / 14. Dez 2009

Aus den Zend Framework Blogs



Anzeige

  1. Software-Architekt/in Statische Code Analyse
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  3. Head of HR Automation & Innovation (m/w)
    Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
    129,99€
  2. Microsoft Surface Book bestellen und bis zu 550 Euro Cashback erhalten
  3. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

  1. Re: ist dich klar, das der traffic steigt

    sofries | 01:37

  2. Re: Apple hätte es zuerst bringen müssen,

    sofries | 01:32

  3. Re: Datenschützer

    Simon Brodtmann | 01:05

  4. Re: GNOME 3 ist toll, die Anwendungs-"Updates...

    Vanger | 00:59

  5. Re: Die gelbe Gefahr

    x2k | 00:51


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel