Abo
  • Services:
Anzeige

Etherpad ist zurück und wird Open Source

Google macht nach Nutzerprotesten einen Rückzieher

Googles Entscheidung, den Onlineeditor Etherpad nach der Übernahme des Betreibers Appjet schrittweise zu schließen, hat zu viel Unmut geführt. In Reaktion darauf wurde Etherpad nun wieder vollständig geöffnet und soll als Open Source freigegeben werden.

Etherpad erlaubt es mehreren Nutzern, über einen webbasierten Editor zeitgleich und in Echtzeit an einem Dokument zu arbeiten. Die Änderungen eines Nutzers tauchen umgehend auf den Bildschirmen aller anderen Nutzer auf. Nach der Übernahme von Etherpad durch Google wurde der Dienst zunächst eingeschränkt, die kostenlose Erstellung neuer Dokumente, Pads genannt, eingestellt. Zum 31. März 2010 sollte die Plattform komplett abgeschaltet werden.

Anzeige

Doch nach Protesten der Etherpad-Nutzer macht Google einen Rückzieher: So wurde die kostenlose Erstellung neuer Pads wieder aktiviert. Zudem kündigten die Etherpad-Entwickler an, der Dienst bleibe so lange in Betrieb, bis Etherpad als Open Source freigegeben wird. Auch das Appjet Web Framework, auf dem Etherpad basiert, soll Open Source werden.

Eine Weiterentwicklung von Etherpad ist allerdings nicht geplant, zumindest nicht von Google. Die Etherpad-Entwickler sollen sich künftig an der Entwicklung von Google Wave beteiligen.


eye home zur Startseite
chromax 19. Aug 2014

"Aber für was ist das gut?". Ingenieur vom Advanced ComputingSystems Division of IBM...

spanther 07. Dez 2009

Weil du übertreibst? ^^ Man kann jederzeit anders entscheiden und sich gegen die Dienste...

spanther 07. Dez 2009

Ich bin nicht interessiert, an irgendwelchen terroristischen Aktivitäten! x) Wenn, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  2. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. matrix technology AG, München
  4. über Hays AG, Oberhausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (täglich neue Deals)
  3. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  2. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand

  3. Generation EQ

    Mercedes stellt Elektro-SUV mit 500 km Reichweite vor

  4. Waipu TV im Hands on

    Das richtig flexible Internetfernsehen

  5. Twitch

    Amazon macht Streamer in Breakaway zu Matchmakern

  6. Autonomes Fahren

    Die Ethik der Vollbremsung

  7. Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

  8. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  9. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  10. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

  1. Re: Was "explodiert" denn da?

    M.P. | 10:13

  2. Re: Akkubetriebene Elektroautos sind zun Kotzen

    KingTobi | 10:12

  3. Re: lustig wie schnell der aus dem Nichts kommt

    ChMu | 10:12

  4. Jeden Tag eine neue e-Auto Ankündigung...

    atikalz | 10:11

  5. Re: Dieser Mann ist eine Gefahr für die...

    smirg0l | 10:09


  1. 09:55

  2. 09:36

  3. 09:27

  4. 09:00

  5. 08:43

  6. 07:57

  7. 07:39

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel