Anzeige

Google: HTML5 statt Gears

Gears wird nicht eingestellt, sollte aber nicht mehr genutzt werden

Ein Bericht der LA Times hat für Verwirrung gesorgt. Demnach will Google seine Browsererweiterung Gears einstellen und künftig auf HTML5 setzen. So ganz stimmt das nicht.

Mit Gears hat Google eine Browsererweiterung geschaffen, die neue Webtechnik auch in alten Browsern verfügbar macht. Viele Themen, die Gears abdeckt, sind aber mittlerweile in HTML5 gelöst oder es wird daran gearbeitet, so dass die Bedeutung von Gears angesichts moderner Browser mit HTML5-Unterstützung schwindet.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund scheint es logisch, dass Google Gears einstellen will, wie die LA Times berichtet. Doch das stimmt nicht ganz: Google empfiehlt Entwicklern zwar, auf HTML5 statt Gears zu setzen, wird aber Gears nicht einstellen. Wer heute auf Gears setzt, soll es auch in Zukunft nutzen können. Wer neue Software schreibt, orientiert sich aber lieber an den W3C-Standards statt an zum Teil davon abweichenden Alternativen von Gears.

Die Funktionen von Gears und HTML5 sollen vereint werden, erklärte Brian Rakowski, als Produktmanager bei Google für den Browser Chrome verantwortlich, Mitte November 2009 Golem.de. Für einige Gears-Funktionen bietet Google selbst Zusatzbibliotheken an, die den Umstieg auf die HTML5-Pendants erleichtern sollen.

Eine Bedeutung behält Gears in erster Linie für ältere Browser, die über keine Unterstützung der neuen HTML5-Funktionen verfügen. Für den Internet Explorer hat Google mit Chrome Frame eine Alternative vorgestellt, die über die Einbettung von Googles Browserengine in den Internet Explorer diesem auch HTML5 beibringt.


eye home zur Startseite
klaro 02. Dez 2009

http://dev.w3.org/html5/spec/Overview.html#offline

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  2. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    27,99€
  2. VORBESTELLBAR: Ultimate Collector’s Edition Harry Potter – inkl. Steelbooks und Sammlerstücke (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    149,99€
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, American Sniper, Edge of Tomorrow, Jupiter Ascending)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Ist doch korrekt

    M.Kessel | 02:45

  2. Re: Okay, morgen gehts los, 2019 sind wir fertig...

    jacki | 02:44

  3. Re: nein Danke

    M.Kessel | 02:32

  4. Re: Whitelisting ist nicht verboten

    M.Kessel | 02:25

  5. Re: Wieso schaffen es andere?

    glasen77 | 02:17


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel