Amiga Forever und C64 Forever 2009.1 sind da

Kostenloses Update der Emulatoren von Cloanto

Cloanto aktualisiert seine Retro-Softwarepakete Amiga Forever und C64 Forever auf die Versionsnummer 2009.1. Das Update ist kostenlos, behebt einige Fehler und bringt zusätzliche Funktionen.

Anzeige

Amiga Forever 2009 und C64 Forever basieren auf der gleichen Emulationsplattform, nutzen die gleiche Softwareverwaltung und laufen unter Windows. Bei einem Doppelklick auf ein RP9-verpacktes Spiel wird automatisch der korrekte Player gestartet. Während Amiga Forever, wie der Name sagt, ein Amiga-Emulator ist und einiges an Spielen mit sich bringt, emuliert C64 Forever neben der C64-Hardware auch den PET 2001, CBM 3032, CBM 4032, CBM 8032, VIC 20, CBM 610, C16, Plus/4 und C128.

Mit dem kostenlosen Update auf die Version 2009.1 hat Cloantos Retroplattform-Team den RP9-Manager überarbeitet, der nun unter anderem auch eine erneute Suche nach RP9-Archiven und einen Export auf SD-Karten unterstützt. Der Player wurde von einigen Bugs befreit, verschiedene Optimierungen sollen für mehr Leistung sorgen.

Dazu kommen ein neues Interface, eine automatische Erkennung und Beseitigung bestimmter Probleme und die Tipps des Tages wurden erweitert. Das Amiga-Forever-Changelog und das C64-Forever-Changelog listen die Änderungen im Detail.

Die verschiedenen Varianten beider Emulatoren

Von Amiga Forever gibt es drei verschiedene kostenpflichtige Versionen. Zum Download gibt es die Value-Edition für 9,95 Euro mit je 50 Spielen und Demos, die Plus-Edition für 29,95 Euro mit je 100 Spielen und Demos. Verpackt mit zwei DVD-Videos gibt es die Plus-Edition auch als Premium-Edition für 49,95 Euro - für Eilige ist der Download des Emulators nebst Spielen und Demos dennoch möglich. Die Value-Edition kann auch vor dem Kauf ausprobiert und dann gegen Bezahlung freigeschaltet werden.

Den C64-Emulator C64 Forever gibt es ebenfalls zum Download in einer kostenlosen, aber werbefinanzierten und kleinen Express-Edition sowie in einer kostenpflichtigen Plus-Edition mit über 100 Spielen für rund 12 Euro. Für 16 Euro gibt es sie auch als C64-Forever-Boxed-Plus-Edition, sie enthält eine CD, von der sich der Emulator auch ohne vorherige Installation direkt starten lässt. Die CD lässt sich auch aus der Download-Plus-Edition selbst erstellen. Alternativ können die Daten auch auf einen USB-Stick kopiert werden.

Bis Ende der ersten Dezemberwoche gibt es mit dem Rabattcode "Cybermonday" laut Cloanto einen Preisnachlass auf die kostenpflichtigen Emulatoren.


Michael_2010 03. Feb 2010

womit haste den gekreuzt? c2d? Was meinste? Bin selbst dabei vergleichbare Mods mit 64ern...

Der Junge 03. Dez 2009

Du tust ihnen Leid, dass du so hängengeblieben bist.

eliotmc 02. Dez 2009

Nimm eine DD Diskette, mounte pc0 (liegt in storage) formatiere die Diskette, kopiere...

GodsBoss 02. Dez 2009

… sich auch selbst betrinken könnte!

Hotohori 01. Dez 2009

Legal sein, außer du hast ein offizielles Kickstart ROM noch irgendwo auf einer Diskette...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Standard-Arbeitsplatz Service
    ITDZ Berlin, Berlin
  3. Datenmanager / Analyst (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. SCRUM Master (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Internetsuche

    EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Google

  2. Test Tales from the Borderlands

    Witze statt Waffen

  3. Republic of Gamers G20

    Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980

  4. Ken Follett

    Daedalic entwickelt Die-Säulen-der-Erde-Adventure

  5. Parrot Bebop ausprobiert

    Handliche Kameradrohne mit großem Controller

  6. Higgs Hunters

    Alle sollen bei der Suche nach Higgs helfen

  7. ASTC

    Roadmap für 100-TByte-Festplatten steht fest

  8. Broadwell-DE

    Intels Xeon D quetscht acht Kerne in einen 35-Watt-Chip

  9. UI-System

    Unity 4.6 mit neuen Tools für Benutzeroberflächen

  10. Speedport Hybrid

    Viprinet erwirkt einstweilige Verfügung gegen Telekom-Router



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel