Anzeige

Spieletest: Saw - Horror als Adventure

Konami bringt das Spiel zur erfolgreichen Horrorfilmreihe

Sadistische Fallen, Folterwerkzeuge und ein mörderisches Spiel: Nach den ebenso umstrittenen wie erfolgreichen Kinofilmen kommt Saw nun auch für Konsolen und Windows-PC. Wer Probleme mit Blut, Gewalt und grausig zugerichteten Leichen hat, sollte einen großen Bogen um diesen Titel machen.

Saw (Xbox 360, PS3, PC)
Saw (Xbox 360, PS3, PC)
Inhaltlich geht das Actionadventure Saw zurück zu den Anfängen der Filmreihe: Der Spieler übernimmt Detective Tapp, der sich eines Tages in einem heruntergekommenen Krankenhaus wiederfindet. Tapp weiß weder, wie er an diesen Ort gelangt ist, noch, wie er wieder herauskommt - die einzige Tür in seinem Aufwachraum ist verschlossen. Als plötzlich ein Fernseher anspringt und ein unheimliches Maskengesicht zu einem Spiel einlädt, ahnt er bereits, dass die nächsten Stunden alles andere als angenehm werden.

Anzeige
 

Nach und nach klären sich die Umstände von Tapps Aufenthalt in der Anstalt. Saw-Bösewicht Jigsaw schickt ihn in ein Labyrinth des Bösen, aus dem nur einer am Ende lebend herauskommen soll. Allein ist Tapp nämlich nicht in dem Gebäude gefangen, immer wieder trifft er auf andere Eingesperrte. Das Perfide dabei: Tapp trägt einen zur Flucht nötigen Schlüssel in seinem Körper - und weil das seine Mitgefangenen wissen, begegnen sie ihm alles andere als freundlich.

Spielerisch ist Saw ein Mix aus Action und Adventure. Um verschlossene Türen zu öffnen, Schlüssel zu finden, Tagebucheinträge zu enträtseln oder Schlösser zu knacken sind immer wieder Logik und Gehirnschmalz notwendig. Mal muss Tapp eine Zahlenkombination im Raum finden, dann wiederum gilt es, Schalterrätsel zu lösen oder versteckte Gegenstände zu finden und zu kombinieren. Auch Geschicklichkeitseinlagen sind gefragt, denn Jigsaw hat viele Türen mit Fallen versehen; wer nicht gleich nach dem Öffnen so schnell wie möglich die geforderte Taste drückt, macht mit einer von zahlreichen im Spiel platzierten Bomben Bekanntschaft. An anderer Stelle muss Tapp auf schmalen Balken über Abgründe balancieren.

Spieletest: Saw - Horror als Adventure 

eye home zur Startseite
spanther 03. Dez 2009

An anderer Stelle wurde auch nicht "real" die Frau als Objekt hingestellt und somit...

spanther 03. Dez 2009

Diese KiPo Totschlagkeule ist so arm/erbärmlich! xD Mal zu deiner Information, KiPo...

magic23 02. Dez 2009

Also wenn du spanther und Co hier im Forum fragst, dann gibt es sowas auch in der...

dumdididum 02. Dez 2009

ich finde die filmreihe sowie das spiel auch abartig. es wird so in den filmen...

Kaugummi 02. Dez 2009

Weil es immer weniger PC-Spiele gibt. (Und immer mehr Exklusive Konsolentitel) Eventuell...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  3. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  4. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  2. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  3. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  4. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  5. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  6. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  7. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  8. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  9. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  10. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Re: Sie enthält alle Leistungsmerkmale einer...

    johnripper | 11:57

  2. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 11:57

  3. Re: ?

    ChevalAlazan | 11:57

  4. Noch mehr Druck, noch mehr Perfektion

    Emulex | 11:54

  5. Re: Unsere Familie braucht 6MWh/Jahr und zahlt 0 EUR

    Sinnfrei | 11:50


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel