Anzeige

Asus zeigt UEFI-BIOS mit Bedienung per Maus

Grafische Oberfläche für die Mainboard-Serie P5Q

In einem Video hat Asus eine Vorversion einer grafischen Benutzeroberfläche für eine bereits existierende Serie von Mainboards gezeigt. Demnach lassen sich die Komponenten per Maus konfigurieren, ihr Zustand wird zudem übersichtlich angezeigt.

Anzeige

Das "Extensible Firmware Interface", inzwischen mit dem Zusatz "Unified" versehen, fristet auf PCs weiterhin ein Schattendasein - obwohl inzwischen jeder Intel-Mac damit ausgestattet ist. Der seit Jahren designierte BIOS-Nachfolger könnte dabei jedoch die Bootzeiten verkürzen, indem nur die wichtigsten Komponenten initialisiert werden; die Oberfläche der Hardwarekonfiguration kann frei gestaltet werden.

 

Wie das aussehen kann, zeigt Asus in einem Video. Es zeigt eine Benutzeroberfläche, die mittels UEFI realisiert wurde. Die Bedienung erfolgt per Maus, Parameter wie die Prozessortemperatur werden grafisch angezeigt. Aus dem Clip geht noch nicht hervor, ob ein solches UEFI-BIOS auch die zahlreichen Übertaktungsfunktionen moderner Mainboards leichter bedienbar macht. Allein für den Arbeitsspeicher kann der Anwender bei manchen Boards an Dutzenden Parametern herumspielen.

Laut Asus soll das gezeigte UEFI vorerst nur für Mainboards der Serie P5Q erscheinen, wann, gab das Unternehmen noch nicht an. Diese Produktlinie gibt es schon länger, sie umfasst ein gutes Dutzend Modelle, die sich in der Ausstattung unterscheiden. Gemein ist aber allen der Sockel LGA775, der Pentium 4 und Core-2-Duo sowie Core-2-Quad aufnimmt. Die Mainboards arbeiten mit dem Chipsatz P45 von Intel.


eye home zur Startseite
Durak 01. Dez 2011

Abgesehen von den Bios-Meldungen siehste ja z.B beim Windows-Bootscreen auch nix mehr...

Der Kaiser! 08. Dez 2009

Dankeschön. :)

Wennschondannri... 30. Nov 2009

Jo, wenn schon, dann richtig! :-D

/mecki78 30. Nov 2009

Ich hatte auch ein mausbedienbares BIOS vor ewigen Zeiten. War nicht ganz so bunt wie das...

Zingel 30. Nov 2009

Oh mann, ich denke, dass ist wirklich JEDEM klar. Aber das wort BIOS hat sich immer mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager / Scrum Master Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR BIS DONNERSTAG 9 UHR: HTC Desire 626G, Smartphone, 8 GB, 5 Zoll, Grau
    129,00€ inkl. Versand
  2. NUR BIS DONNERSTAG 9 UHR: HTC Desire 626G, Smartphone, 8 GB, 5 Zoll, Weiß
    129,00€ inkl. Versand
  3. VORBESTELLBAR: Psycho-Pass: Mandatory Happiness Limited Edition (PS4)
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. LOGO...

    Rulf | 06:06

  2. Re: Respekt für den Kläger!

    Prinzeumel | 05:51

  3. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 05:50

  4. Re: StudiVZ

    Prinzeumel | 05:49

  5. Re: Wie soll das funktionieren?

    baldur | 05:40


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel