Google testet überarbeitete Suchergebnisseite

Sidebar wird ständig eingeblendet

Google testet derzeit eine neue Benutzeroberfläche für seine Suchmaschine. Mit Hilfe eines Cookies kann jeder ausprobieren, wie das Ergebnis aussieht.

Anzeige

Das überarbeitete Design der Suchergebnisseite sieht farbenfroher aus als die jetzige Fassung. Außerdem wird im neuen Design die Seitenleiste ständig eingeblendet, die Zugriff auf die spezialisierten Suchen für Bilder, Videos, Nachrichten, Blogs und ähnliche Bereiche bietet. Damit kann die Suche weiter eingegrenzt werden.

Außerdem werden in der Sidebar Werkzeuge wie die Zeitleiste für den direkten Zugriff eingeblendet. Auf der normalen Google-Seite muss diese Leiste erst per Mausklick geöffnet werden.

Um das neue Design zu sehen, muss zunächst die US-Seite von Google mit www.google.com/ncr im Browser aufgerufen werden. Wer in sein Google-Konto eingeloggt ist, muss sich nun abmelden. In die Adresszeile des Browsers wird dann der folgende Codeschnipsel per Copy und Paste ohne Zeilenumbrüche eingefügt und bestätigt:

java script:void(document.cookie="PREF=ID=20b6e4c2f44943bb:U=4bf292d46faad806: TM=1249677602:LM=1257919388:S=odm0Ys-53ZueXfZG;path=/; domain=.google.com");

Danach sollte das neue Design unter google.com/ncr eingeblendet werden. Google zeigt hier außerdem ein leicht modifiziertes Logo und farbige Suchknöpfe an.

Die gewohnte Ansicht kann durch Löschen des Cookies wiederhergestellt werden. Das gesuchte Cookie enthält den String "20b6e4c2f44943bb", mit dem es leicht wiedergefunden und selektiv gelöscht werden kann.


I love Google 27. Nov 2009

Find die Schatten toll!

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel