Aion: Traumgrafik als Videovision

Entwickler veröffentlichen Video mit Vorstellung der Aion-Grafik von übermorgen

Eigene Häuser bauen, dynamisch wechselnde Jahreszeiten, Unterwasserstädte und Effekte vom Feinsten: Die Entwickler von Aion zeigen in einem fast zehnminütigen Video, wie sie sich die Zukunft ihres Onlinerollenspiels vorstellen. Nur Details verraten sie nicht.

Anzeige

Vielleicht ist es keine so gute Idee für Spieler von Aion, sich das neue Video anzusehen - denn angesichts der dort vorgeführten Grafikpracht und der neuen Inhalte wirkt die Spielewelt in ihrer momentan gebotenen Fassung fast trist. Der gut zehnminütige Trailer zeigt spektakuläre Kämpfe mit Effekten, wie es sie bislang nicht gibt. Auch riesige Kreaturen, Wettereffekte und eine Unterwasserstadt sind zu sehen. Ebenfalls noch nicht im derzeit verfügbaren Aion vorhanden ist die Möglichkeit, eigene Häuser zu bauen.

 

Der Hersteller hat sein Video ohne weitere Kommentare veröffentlicht. Ob in den Sequenzen immer Spielegrafik zu sehen ist, ob die Szenen einen Ausblick auf kostenpflichtige oder kostenfreie Erweiterungen gewähren und wann es so weit sein könnte, ist derzeit nicht bekannt. Aion nutzt die Cryengine des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek. Das Onlinerollenspiel ging im November 2008 in Südkorea und im September 2009 in Europa und den USA an den Start.


Sethor 24. Mär 2010

Aion wird definitiv nicht DAoC2. Aion ist ein primär auf Soloplay fokussiertes AMMOG...

Unknown Artist 10. Jan 2010

Die Grafik von Modern Warfare ist scheisse... Das sieht ya auf der X-Box (Mit HD Kabel...

Grumble 14. Dez 2009

naja einerseits magst du recht haben aber du kannst jetzt WoW nicht mit Aion vergleichen...

miko 11. Dez 2009

Das ganze sieht fast so aus als würden die an Final Fantasy ran wollen ^^ der Schluss vom...

Der Kaiser! 25. Nov 2009

Ist mir bekannt. Meine Aussage war eher genereller Natur..

Kommentieren




Anzeige

  1. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München
  2. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  3. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  4. User Experience Designer (m/w)
    Siemens AG, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel