Aion: Traumgrafik als Videovision

Entwickler veröffentlichen Video mit Vorstellung der Aion-Grafik von übermorgen

Eigene Häuser bauen, dynamisch wechselnde Jahreszeiten, Unterwasserstädte und Effekte vom Feinsten: Die Entwickler von Aion zeigen in einem fast zehnminütigen Video, wie sie sich die Zukunft ihres Onlinerollenspiels vorstellen. Nur Details verraten sie nicht.

Anzeige

Vielleicht ist es keine so gute Idee für Spieler von Aion, sich das neue Video anzusehen - denn angesichts der dort vorgeführten Grafikpracht und der neuen Inhalte wirkt die Spielewelt in ihrer momentan gebotenen Fassung fast trist. Der gut zehnminütige Trailer zeigt spektakuläre Kämpfe mit Effekten, wie es sie bislang nicht gibt. Auch riesige Kreaturen, Wettereffekte und eine Unterwasserstadt sind zu sehen. Ebenfalls noch nicht im derzeit verfügbaren Aion vorhanden ist die Möglichkeit, eigene Häuser zu bauen.

 

Der Hersteller hat sein Video ohne weitere Kommentare veröffentlicht. Ob in den Sequenzen immer Spielegrafik zu sehen ist, ob die Szenen einen Ausblick auf kostenpflichtige oder kostenfreie Erweiterungen gewähren und wann es so weit sein könnte, ist derzeit nicht bekannt. Aion nutzt die Cryengine des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek. Das Onlinerollenspiel ging im November 2008 in Südkorea und im September 2009 in Europa und den USA an den Start.


Sethor 24. Mär 2010

Aion wird definitiv nicht DAoC2. Aion ist ein primär auf Soloplay fokussiertes AMMOG...

Unknown Artist 10. Jan 2010

Die Grafik von Modern Warfare ist scheisse... Das sieht ya auf der X-Box (Mit HD Kabel...

Grumble 14. Dez 2009

naja einerseits magst du recht haben aber du kannst jetzt WoW nicht mit Aion vergleichen...

miko 11. Dez 2009

Das ganze sieht fast so aus als würden die an Final Fantasy ran wollen ^^ der Schluss vom...

Der Kaiser! 25. Nov 2009

Ist mir bekannt. Meine Aussage war eher genereller Natur..

Kommentieren




Anzeige

  1. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  2. Senior SPS-Programmierer (m/w)
    Aker Solutions, Erkelenz
  3. Projektleiter / Scrum Master (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Deutsche Welle, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  2. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  3. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  4. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  5. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  6. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  7. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  8. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  9. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  10. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel