Für Windows 7: Windows Home Server Power Pack 3

Backup und Restore nun auch mit Windows-7-Clients

Für den Windows Home Server veröffentlicht Microsoft das dritte Power Pack, das zahlreiche Neuerungen auf bestehende Heimserver installiert. Die wichtigsten Neuerungen sind vor allem für Nutzer mit Windows-7-Rechnern gedacht.

Anzeige

Für Anwender, die einen Windows Home Server und Windows 7 einsetzen, hat Microsoft das Power Pack 3 für den Server veröffentlicht. Im dritten Power Pack stecken vor allem Änderungen für Microsoft Windows 7. So kann der Nutzer des Servers dann Backupeinstellungen auf den Windows-7-Clients vornehmen und diese zu einem bestimmten Zeitpunkt hochfahren lassen, damit wichtige Daten zum Server gesichert werden. Anschließend fährt der Windows-7-Rechner wieder herunter. Der Server kann zudem imagebasierte Backups von Windows-7-Rechnern erstellen.

Anpassungen des Servers gibt es auch bei der Windows-Suche. Die Version 4 ist nun Bestandteil des Home Servers und soll das Suchen und Indizieren verbessern und zuverlässiger sein.

Wer Fernsehsendungen mit seinem Computer aufnimmt, kann mit dem Power Pack 3 den Server automatisch diese Aufnahmen archivieren lassen. Beim Übertragen der Dateien sollen diese im korrekten Format abgespeichert werden, damit die Aufnahmen beispielsweise auch auf mobilen Geräten abgespielt werden können.

Unterstützung vom Server gibt es zudem für besondere Ordner, die nun in den Bibliotheken von Windows 7 auftauchen und damit auch dem Windows Media Center und dem Media Player zur Verfügung stehen.

Das Power Pack 2 ist Voraussetzung für die Installation des Power Pack 3. Die Aktualisierung soll über das Windows-Update diesmal für alle Sprachen des Windows Home Server angeboten werden. Beim zweiten Power Pack wurde die deutsche Version des Updates erst etwas später nachgeschoben.


maserati 30. Mai 2010

also ich war der irrigen ansicht, hier infos zu bekommen... hab mich wohl getäuscht...

Blork 25. Nov 2009

Macht es nicht Sinn mit einem Produktivsystem nicht auf Pornoseiten rumzusurfen?

Kommentieren


Deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 25. Nov 2009

Endlich: Windows Home Server Power Pack 3 (Win7 ready)



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZINSSER ANALYTIC GMBH, Frankfurt am Main
  2. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  3. IT-Analyst (m/w) Enterprise Architecture
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Elektronikentwickler (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Good Kill [Blu-ray]
    9,99€
  2. Filmfestival-Filme zum Sonderpreis
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota 2

    Wer wird neuer Dota-Millionär?

  2. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  3. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  4. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  5. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  6. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  7. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  8. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  9. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  10. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Schizophrenie

    apfelfrosch | 23:23

  2. Re: Zeit um auf Linux umzusteigen

    DTF | 23:23

  3. Re: Danke

    fluppsi | 23:23

  4. Re: Aber warum Apple?

    zettifour | 23:23

  5. Re: das ist das Ende für Linux ;-)

    Shred | 23:22


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel