Abo
  • Services:
Anzeige

Verleiher: Nicht alle Filme auf Blu-ray bieten mehr Qualität

Video Buster teilt Optimismus der Branche nicht

Der Videoverleiher Video Buster hat sich vorsichtig über die Erfolge bei der weiteren Verbreitung der Blu-ray in Deutschland geäußert. Der Verbraucher erkenne den Mehrwert des High-Definition-Nachfolger der DVD nicht von alleine.

Nicht alle Filme haben in der Blu-ray-Version wirklich eine bessere Qualität. Das sagte Mario Brunow, Vorstand Video Buster, auf dem Video Entertainment Kongress am 19. November 2009 in München. Diese Aussage dürfte sich allerdings vorrangig auf nachträglich ins Blu-ray-Format gebrachte Filme beziehen, für neue Filme gilt das in der Regel nicht - hier ist der Unterschied auf großen Fernsehern oder Projektoren deutlich zu sehen. Video Buster ist ein Videothekenbetreiber und Online-DVD-Versender.

Anzeige

Nicholas Denissen, Director Media bei Amazon Deutschland, der Sony-Managing-Director Andreas Ditter und Joachim Spang vom Filmstudio Twentieth Century Fox hatten sich zuvor optimistisch zur Blu-ray geäußert. 2010 werde Blu-ray einen entscheidenden Schritt zum Massenmarkt tun, weil immer mehr Haushalte die Geräte zu Weihnachten 2009 anschaffen würden, so Spang. Sony erwartet, durch 3D-fähige Fernseher die Blu-ray zusätzlich aufzuwerten, erklärte Ditter.

Diesen Optimismus teilte Brunow von Video Buster nicht. Es reiche nicht, auf die gegenseitige Aufklärung der Verbraucher und die neuen Geräte allein zu bauen, man müsse mehr die Brille der Konsumenten aufsetzen, wenn man die Entwicklung vorantreiben wolle. Der Konsument erkenne keineswegs von alleine den Mehrwert der Blu-ray. Unverständlich sei, dass der Playstation 3 beispielsweise kein HDMI-Kabel beiliegt, um Blu-rays auf dem Fernseher wiederzugeben.

Nach Angaben des Bundesverbands Audiovisuelle Medien (BVV) konnten bis Ende September dieses Jahres 3,2 Millionen Blu-ray-Discs (BD) verkauft werden, was nach den 800.000 verkauften Blu-ray-Discs im Vergleichszeitraum des Vorjahres eine Vervierfachung bedeutet. Zugleich verzeichnete die Blu-ray mit durchschnittlich 26,83 Euro im Jahr 2008 einen Preisrückgang um 25 Prozent auf derzeit 20,17 Euro. Der Gesamtmarktumsatz von Blu-ray-Discs lag bei 66 Millionen Euro, mit DVDs wurden 767 Millionen Euro erzielt, so der BVV.

Im Videoverleih wurden in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 3,4 Millionen Blu-rays verlangt. 2008 waren es nur 1,1 Millionen Transaktionen mit BDs.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 26. Nov 2009

Ich find die Idee toll. Brauchts nur noch nen mutigen Investor. Irgendjemand dabei? :>

Der Kaiser! 25. Nov 2009

Amazon --> Bewertungen --> EA Spiele.

spanther 24. Nov 2009

Dem kann ich auch zustimmen, trotz meines 42" FullHD TV. Als PC Monitor eine Bombe und...

Der Kaiser! 23. Nov 2009

DVDs sind billiger als BDs..

HD user 23. Nov 2009

hast du kinder? Glaub mir ein Kind kann sich die gleiche DVD innerhalb von 1-2 Jahren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Empirius GmbH, Kirchheim bei München
  2. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  3. access Automotive Career Event, Nürnberg
  4. CIBER AG, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 142,44€
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)

Folgen Sie uns
       


  1. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  2. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  3. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  4. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  5. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  6. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  7. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  8. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  9. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  10. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Volumenbegrenzungen

    Oktavian | 17:29

  2. Re: 1 TB Festplatte

    chewbacca0815 | 17:27

  3. Re: Nachweis von Leben im Sonnensystem und eine...

    Sharra | 17:26

  4. Re: Unsignierter Code?

    cHaOs667 | 17:24

  5. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Oktavian | 17:24


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:18

  5. 13:54

  6. 13:24

  7. 13:15

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel