RFID-Chips machen Metallteile schlau

Fraunhofer-Forscher entwickeln Verfahren, um RFIDs in Metallteile zu integrieren

RFID-Chips ertragen Temperaturen nur bis etwa 100 Grad. Deshalb konnten sie bisher nicht in Bauteile aus Metall integriert werden. Fraunhofer-Forscher haben ein Rapid-Manufacturing-Verfahren entwickelt, mit dem Metallteile mit RFID-Chips ausgestattet werden können.

Anzeige

Radio Frequency Identification-Chips (RFID) ermöglichen es, Bauteile oder Waren zu identifizieren und zu verfolgen. Die Chips sind jedoch hitzeempfindlich und können deshalb beispielsweise nicht in Metallteile integriert werden. Forscher vom Bremer Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) haben ein Verfahren entwickelt, um RFID-Chips auch in Werkstücke aus Metall zu integrieren

Chip verschwindet im Metall

Das Verfahren beruht auf Rapid Manufacturing: Das Werkstück wird als 3D-Modell am Computer erstellt, die Daten werden dann an eine Maschine geschickt. Diese baut das Werkstück schichtweise auf, indem sie Metallstaub mit einem Laser verschmilzt. Dieser Prozess lässt sich nach Angaben des Fraunhofer IFAM so steuern, dass ein RFID-Chip in das Teil eingeschlossen werden kann.

Projektleiter Claus Aumund-Kopp sieht eine ganze Reihe von Anwendungen für die integrierten RFID-Chips. "In den Funketiketten kann man wichtige Informationen hinterlegen, etwa die Seriennummer oder das Herstellungsdatum. Die Unternehmen können damit beispielsweise hochpreisige Ersatzteile fälschungssicher machen." Die Integrität des Teils sei dadurch gewährleistet, dass der Chip vollständig in das Teil eingebaut ist. Beim Versuch, ihn zu entfernen, werde er zwangsläufig zerstört. Außerdem sei es möglich, im Betrieb auf dem Chip Daten zu speichern, die Sensoren über die thermische oder die mechanische Belastung des Teils liefern.

Das Verfahren wollen Aumund-Kopp und seine Kollegen auf der Messe Euromold vorstellen, die vom 2. bis 5. Dezember 2009 in Frankfurt stattfindet.


Bankbenoter 23. Nov 2009

Nicht nur dieses Plastikgeld. Daher auch ein Pfund Silber als Waehrungseinheit.

MalariaMücke 23. Nov 2009

Von wegen: Jemanden anspucken mache noch keinen DNA-Test! wie ein erklärter Fussballfan...

AllesMakulatur 23. Nov 2009

Meinten Sie Rauhfasertapete? Literaturempfehlungen: Agaton Sax: Papierkaumaschine! http...

KopfRadio 23. Nov 2009

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskette

mööp 22. Nov 2009

Jetzt versteh ich endlich wie diese flüssig Terminatoren funktioniert haben!

Kommentieren




Anzeige

  1. (Senior) Specialist IT Security (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Information Security Officer (m/w)
    arvato direct services Dortmund GmbH, Dortmund
  3. Software-Architekt (m/w)
    SYZYGY Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. IT-Spezialist/IT-Systemadmin- istrator (m/w)
    Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH, Siegen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grand Theft Auto V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  2. Diablo III: Reaper of Souls (Add-on)
    19,97€
  3. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Wird der BMW i3 zum Apple-Car?

  2. Kostenlose Preview

    So sieht Office 2016 für den Mac aus

  3. Lizenzrecht

    Linux-Entwickler verklagt VMware wegen GPL-Verletzung

  4. Operation Eikonal

    BND bestätigt Missbrauch der Kooperation durch NSA

  5. Microsoft

    Warum sich Windows 7 von PC Fritz registrieren ließ

  6. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

  7. Ubuntu Phone

    "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"

  8. Huawei Y3

    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

  9. Geheimdienstakten vorenthalten

    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

  10. Bundesnetzagentur

    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

  1. Re: Werkstoff Holz

    __destruct() | 03:26

  2. Habe mal gespendet...

    AIM-9 Sidewinder | 03:21

  3. Re: In vielen?

    __destruct() | 03:04

  4. Re: Tolle Sache, aber...

    Tzven | 02:56

  5. Re: Access ?

    QDOS | 02:50


  1. 23:38

  2. 23:18

  3. 22:52

  4. 20:07

  5. 19:58

  6. 17:36

  7. 17:15

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel