Left 4 Dead 2 unter Linux und MacOS X spielen

Crossover Games 8.1.0 ist da

Der Netzwerkshooter Left 4 Dead 2 (L4D2) kann mit Crossover Games 8.1.0 alias "Zombie Mallard" auch unter Linux und MacOS X gespielt werden. Passend zum Verkaufsstart des Spiels erscheint auch die auf Gaming ausgerichtete kommerzielle Wine-Variante.

Anzeige

Left 4 Dead 2 erscheint am 18. November 2009 für Windows. Mit dem frisch erschienenen Zombie Mallard soll es dann auch unter Linux und MacOS X stabil laufen. Crossover Games 8.1.0 bietet noch weitere Verbesserungen, so soll unter beiden Betriebssystemen Guild Wars nun besser laufen.

Unter Ubuntu 9.10 wurde zudem in Verbindung mit World of Warcraft ein Problem mit Verzeichnisrechten beseitigt. Unter MacOS X sollte nun der Steam-Sprachchat funktionieren, die Entwickler haben verschiedene Audioprobleme beseitigt. Dazu gab es noch einige Anpassungen an Snow Leopard.

Codeweavers verkauft Crossover Games 8.1.0 für Linux und Mac für je 37 Euro.

 


jajaja 02. Mär 2010

Linuxuser wollen kein Windows, aber sie wollen etwas zum emulieren, damit sie Windows...

flasherle 19. Nov 2009

aber erst ab dem 27" modell...

Treadmill 19. Nov 2009

Weil die was verdienen wollen?

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München
  2. Koordinator/-in Softwareentwicklung
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Technical Business Intelligence Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelz­hausen
  4. Programmierer (m/w)
    PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Ludwigshafen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Interstellar (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  2. NUR NOCH HEUTE MIT VORBESTELLER-BONUS: Grand Theft Auto V [PC Download]
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. VORBESTELLBAR: Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  2. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  3. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  4. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  5. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  6. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  7. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  8. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  9. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  10. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Operation Eikonal Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND
  2. Certify and go BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein
  3. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel