Knoppix 6.2 erschienen

Linux-Live-Distribution mit aktueller Software

Klaus Knopper hat die Linux-Distribution Knoppix in der Version 6.2 veröffentlicht. Die CD-Variante verwendet den Lxde-Desktop und bringt eine komplette Arbeitsumgebung mit. Die DVD-Version enthält zusätzlich die Desktops KDE und Gnome.

Anzeige

In der aktuellen Linux-Live-Distribution Knoppix 6.2 wurde der Kernel in der Version 2.6.31.6 eingebaut, für die grafische Umgebung sorgt X.org 7.4. Der Standarddesktop Lxde 4.2 (Lightweight X11 Desktop Environment) spart Platz und Ressourcen. Dadurch fanden auf der CD zusätzlich das komplette Büropaket Openoffice.org 3.1.1 und die Virtualisierungssoftware Virtualbox OSE 3.0.10 Platz. Als Browser dient Iceweasel 3.5.5, und als Instant Messenger Pidgin 2.4.3. Um Mails kümmert sich Icedove 2.0.0.22. Für die Video- und Audioausgabe ist Mplayer und für die Bildbearbeitung Gimp 2.6.7 zuständig.

In der DVD-Version kommen noch die Desktops Gnome 2.28 und KDE 4.3.2 hinzu, die wahlweise per Cheatcodes am Bootprompt gestartet werden. Zu den Programmen, die auf der CD-Version zu finden sind, gesellen sich unter anderem die PIM-Software 2.28, das Layoutprogramm Scribus 1.3.3 und die Musikverwaltung Amarok 2.2.1.

Mit dem schlanken Desktop Lxde und dem parallelisierten Start bootet Knoppix deutlich schneller als seine Vorgänger. Die Persistenzdatei, in der im Live-Modus persönliche Einstellungen und Daten permanent auf Datenträgern abgelegt werden können, lässt sich jetzt verschlüsseln. Knoppix verwendet Debian-Repositories und bringt den Paketmanager apt-get samt grafischem Frontend Synaptic mit. Knoppix verwendet Debian-Pakete aus den Zweigen Testing und Unstable.

Auch diesmal liegt Knoppix als Adriane-Ausgabe vor, dessen Desktop 1.2 mit seiner Sprachausgabe den Rechner für Blinde und Sehbehinderte zugänglich macht. Alle Versionen liegen in deutscher und englischer Sprache zum Download bereit.


Knuth 15. Feb 2010

Also hab Knoppix 6.2 vor 4 Wochen runter geladen. Und mal getestet. Zuvor nur Win2K und...

Der Kaiser! 19. Nov 2009

Ich meinte schon die Screenshots mit LXDE. Die sehen KDE-like aus. ^^

Der Kaiser! 19. Nov 2009

Der Kaiser! 19. Nov 2009

Immer diese Russen.. Reicht nicht das sie den Weltraum kaputt gemacht haben.. <.<

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Backend (m/w)
    AGNITAS AG, München
  2. Senior-Softwareentwickler (m/w)
    KfW Bankengruppe, Berlin
  3. Funktions-/SW-Entwickler (m/w) konventionelle / alternative Antriebe
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Leiter/in IT und Organisation
    Brunner GmbH, Rheinau

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  2. TIPP: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  2. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  3. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  4. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  5. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  6. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  7. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  8. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  9. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer

  10. Massenüberwachung

    BND speichert 220 Millionen Telefondaten - jeden Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel