Ray Muzyka im Interview: Bioware mit Echtwelt-Rollenspiel?

Bioware-Chef Muzyka begeistert sich für ein Rollenspiel in der Gegenwart

Dragon Age Origins ist veröffentlicht, Mass Effect 2 steht kurz vor der Fertigstellung - was für eine Art von Projekt entwickelt Bioware als nächstes? Im Videointerview mit Golem.de findet Ray Muzyka, einer der Gründer und Chefs des Unternehmens, ein Echtwelt-Rollenspiel auffällig spannend.

Anzeige

"Wir machen Fantasy und Science-Fiction, wir arbeiten innerhalb des Universums von Star Wars. Und wir produzieren eine Menge Sachen, die wir öffentlich noch nicht angekündigt haben", sagte Ray Muzyka von Bioware im Gespräch mit Golem.de bei einer Veranstaltung von Electronic Arts in London.

 

Sein Unternehmen hat gerade Dragon Age: Origins veröffentlicht, die Fertigstellung von Mass Effect 2 ist für Ende Januar 2010 geplant. Nach dessen Veröffentlichung würde sich an Großprojekten nur noch das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic in der Entwicklung befinden. Welche weiteren Projekte hat Bioware in der Pipeline?

 

Die grundlegenden Entscheidungsprozesse bei Bioware fasst Muzyka so zusammen: "Wissen Sie, so ziemlich jedes Spiel, das wir machen wollen und für das ich mich begeistern kann, entsteht dann auch, oder befindet sich in der Planung". Auffällig ist seine Reaktion auf die Frage, ob sich darunter auch ein Rollenspiel in der Gegenwart, also einem Echtweltszenario befindet: "Das wäre eine coole Idee. Die Idee eines Rollenspiels in der Gegenwart wäre sehr interessant." Mehr war dem Bioware-Chef nicht zu entlocken. Aber das Video zeigt: Blicke sagen manchmal mehr als Worte.


Keram 21. Nov 2009

Das Dosspiel, meinst du vielleicht Darklands?

Randal 19. Nov 2009

jo, das denke ich auch, mt23. und wie gesagt, der film entspricht vom aufwand her eben...

ehrgeiz 19. Nov 2009

Wann gibt es endlich ein Lied in dem es nicht um Liebe geht, wann bekomme ich eine Bibel...

DSi2 18. Nov 2009

Ich hätte gerne ein Spiel mit offener Welt in der Gegenwart, wo man verhindern muss, dass...

Kommentieren


Yitu, mein Leben mit Warhammer / 19. Nov 2009

MMO-Hopper, sind das Social Gamer?



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w)
    Ampack GmbH, Königsbrunn
  2. Software Entwickler (TTS) (m/w)
    Continental AG, Villingen-Schwenningen
  3. Entwickler (m/w) für VBA-Entwicklung, MS Office, Reporting, Inhouse-Schnittstellen
    PSI AG, Berlin
  4. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen

  2. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  3. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  4. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  5. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  6. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  7. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

  8. Spam

    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

  9. Mac OS X

    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

  10. Onlinemodus

    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel