Abo
  • Services:
Anzeige

Zeiss-Objektive für Nikon-Kameras mit Chips

Vom Superweitwinkel bis zum Makro

Die Nikon-Objektive von Carl Zeiss werden ab sofort mit einer elektronischen Schnittstelle ausgestattet. So können Nikon-Kameras mit den manuellen Objektiven auch die Zeit-, Blenden- und Programmautomatik nutzen. Die neue Baureihe ZF.2 umfasst zunächst acht Objektive - vom Superweitwinkel bis zum Makro.

Durch die elektronische Schnittstelle kann die Kamera die Blende selbst einstellen, die durch die Automatiken vorgegeben beziehungsweise vom Nutzer ausgewählt wurde. Dadurch entfällt die manuelle Einstellung am Objektiv. Außerdem übermitteln die Objektive ihre Daten an die Kamera. Sie werden in den Fotos innerhalb der EXIF-Daten eingetragen. Dazu gehören neben den Standarddaten wie Hersteller und Brennweite auch das Datum und das Belichtungsmessverfahren.

Anzeige

Die ZF.2-Objektiv-Serie umfasst acht Brennweiten. Dazu zählt die "Weitwinkel 18 mm F3,5, 21 mm F2,8" und die Brennweite "35 mm F2" sowie die Normalbrennweiten "50 mm F1,4" und "50 mm F2" sowie die Porträtbrennweite "85 mm F1,4". Alle Brennweitenangaben beziehen sich auf das Kleinbildformat.

Dazu kommen noch das "28 mm F2" und das "Makro 100 mm F2". Die Preise für die neuen Objektive liegen zwischen 649 und 1.649 Euro. Das 18-mm-Objektiv kostet rund 1.250 Euro, das "21 mm" ist für 1.550 Euro zu haben und das "28 mm" soll 1.150 Euro kosten. Für das 35-mm-Modell fallen 850 Euro an, das Standardobjektiv "50 mm F1,4" wird 650 Euro kosten und das "Zeiss Makro-Planar T* 50 mm 2.0" wird für 1.150 Euro angeboten. Die Porträtbrennweite "Zeiss Planar T* 85 mm F1,4" soll ebenfalls 1.150 Euro kosten. Das teuerste Objektiv ist das "Zeiss Makro-Planar T* 100 mm F2" mit 1.650 Euro.


eye home zur Startseite
Haarespalter 17. Nov 2009

# Nee, die Mamiya und die Hassy sind ja kein KB. Also musst du deine Kamera mit 960mm MB...

Haarespalter 17. Nov 2009

Und mein Weg zur Arbeit ist mit dem MX-5 bezogen auf einen SL65 AMG dann 25km weil ich ja...

Haarespalter 17. Nov 2009

Wo ich doch die ganze Zeit Haare wegen der Brennweite spalte? Aber jemand der Contax G...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BUYIN GmbH, Bonn
  2. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 29,99€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 42 €)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Des Menschen Logik

    Analysator | 06:20

  2. Re: Riecht irgendwie faul...

    ve2000 | 03:18

  3. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 03:17

  4. Re: 5 jahre für pkw

    ecv | 03:11

  5. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    sardello | 02:58


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel