Sharp: LCD-Technik für mehr Kontrast und Helligkeit

UV2A erlaubt präzisere Positionierung von Flüssigkristall-Molekülen

Mehr Kontrast und höhere Lichtdurchlässigkeit bei LCD-Panels für Fernseher soll eine UV2A genannte neue Technik von Sharp ermöglichen. Damit lassen sich Flüssigkristalle mit sehr hoher Präzision ausrichten.

Anzeige

Die UV2A-Technik basiert auf der Kombination von Sharps proprietären UV-Bestrahlungs- und Prozesstechnologien mit speziell entwickelten Materialien. Sie soll für eine UV-Licht-induzierte, vertikale Ausrichtung von Flüssigkristall-Molekülen in definierten Bereichen des Panels sorgen. So will Sharp in der Lage sein, die Flüssigkristalle auf wenige Pikometer genau zu positionieren. Und, so Sharp: Je besser die Ausrichtung der Flüssigkristall-Moleküle in einem LCD, desto größer ist der statische Kontrast und die Lichtdurchlässigkeit des Bildschirms.

Die UV2A-Technik gleicht einer komplexen Mikrostruktur, die von einer speziellen Polymerschicht stammt, mit der das Bildschirmglas überzogen ist, der sogenannten Alignment-Schicht. Die Polymerketten, die von der Oberfläche der Schicht abstehen, werden zur Bildung von Mikrorippen photometrisch ausgerichtet, wobei der vorher festgelegte Neigungswinkel der Rippen mit der Richtung des UV-Lichts übereinstimmt, durch das die Ausrichtung der Polymerketten induziert wird. Diese gerippte Mikrostruktur ermöglicht eine sehr genaue Steuerung der Ausrichtung von Flüssigkristall-Molekülen, so Sharp.

Diese präzisere Ausrichtung soll zum einen dazu führen, dass bei schwarz geschalteten Pixeln nahezu kein Licht mehr durch das Panel dringt, was das statische Kontrastverhältnis auf 5.000:1 erhöht und die Darstellung extremer Schwarzwerte ermöglicht. Zum anderen soll die Lichtdurchlässigkeit der LCDs um mehr als 20 Prozent steigen, was bei gleichem Hintergrundlicht zu helleren Bildern führt.

Sharp will die UV2A-Technik als Kerntechnologie zur Herstellung einer neuen Generation von LCD-Bildschirmen einsetzen. Konkrete Produkte wurden noch nicht angekündigt.


ei0r 12. Nov 2009

...wenn ich Fernsehen gucken will?

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  3. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Mobile Developer - Andriod / iOS (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel