Abo
  • Services:
Anzeige

Gerücht: Bewegungssteuerung Natal für Xbox 360 nur 55 Euro

Zum Start sollen fünf Millionen Einheiten Natal bereitstehen

Die unter dem Arbeitsnamen "Project Natal" bekannte Bewegungssteuerung für Xbox 360 bietet Hightech vom Feinsten - soll aber nur rund 55 Euro oder sogar weniger kosten und im November 2010 erscheinen. Den Meldungen zufolge möchte Microsoft das Gerät möglichst schnell im Markt etablieren.

Der Branchendienst MCV berichtet, dass Microsoft seine Bewegungssteuerung Project Natal im November 2010 weltweit veröffentlichen möchte. Die Erweiterung für die Xbox 360 soll rund 50 britische Pfund, möglicherweise sogar nur 30 Pfund kosten - das wären umgerechnet etwa 55 beziehungsweise 33 Euro. Ziel sei es, Natal als Impulskaufprodukt anzubieten. Microsoft will zum Start rund fünf Millionen Einheiten von Natal im Markt bereitstellen.

Anzeige
 

Quelle für die MCV-Meldungen sind Informationen von britischen Spielentwicklern, bei denen Microsoft die Bewegungssteuerung derzeit vorstellt. Zur Markteinführung sollen mindestens 14 Spiele Natal unterstützen. Bestätigt ist das bislang nur von Fable 3, an dem das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Lionhead arbeitet. Auch Electronic Arts hat angedeutet, dass Spiele für die neuartige Hardware entstehen.

Project Natal ist ein Zusatzgerät für die Xbox 360, die gleich mehrere Arten der Mensch-Maschine-Kommunikation beherrscht. Vor allem kann sie Bewegungen im Raum erfassen, so dass der Spieler beispielsweise nur einen imaginären Tennisschläger schwingen muss, damit ein Avatar im Spiel simultan einen Aufschlag über das Netz haut. Außerdem soll Natal sowohl Sprach- als auch Gesichtserkennung beherrschen.

55 Euro wäre ein überraschend günstiger Preis für die Hightech-Hardware. Insbesondere angesichts der stolzen 80 Euro, die Microsoft für einen simplen Konsolenzusatz wie den neu aufgelegten WLAN-Adapter verlangt.


eye home zur Startseite
supi 12. Nov 2009

Ja, super klasse jupppi nur 55 ,- € Die spinnen doch, meinen die etwa jeder hat ne...

MarcH 12. Nov 2009

Wie definierst du Hightech? nur weil es auf bereit bekannte techniken aufbaut? Hmm...

MarcH 12. Nov 2009

Nach meinen informationen sollen die Lichtverhältnisse keine grosse rolle spielen. Da die...

Infokrieger 12. Nov 2009

Was für ein Blödsinn! Der PS Controller basiert auf eine Zeit in der Spiele mit dem...

ich auch 12. Nov 2009

MS sagt offiziel das der Lebenszyklus der 360 bis 2015 gehen wird. Und Sony kommt 2012...


Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks / 11. Nov 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Kirchheim
  3. MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  2. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  3. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  4. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  5. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  6. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  7. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung

  8. Nintendo

    Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an

  9. Khronos

    Vulkan bekommt offizielle API für C++

  10. Bildbearbeitungs-App

    Prisma offiziell für Android erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Re: Gespart werden soll bei Forschung und...

    Tosh79 | 14:03

  2. Re: ein konkurrent weg...

    Teebecher | 14:01

  3. Re: Die armen Spekulanten...

    t3st3rst3st | 14:00

  4. Re: CH4 zu H2 ohne CO2

    Moe479 | 13:59

  5. Re: Ich denke wir alle wissen, warum Netflix...

    Teebecher | 13:58


  1. 12:32

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:33

  5. 11:22

  6. 11:17

  7. 11:05

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel