Nvidia: T-Mobile mit einem Tegra-Tablet?

Prototyp soll angeblich ein T-Mobile-Logo tragen

Während einer Veranstaltung mit Nvidias Chef Jen-Hsun Huang zeigte dieser ohne Vorankündigung verschiedenen Vertretern der Medien ein Tablet, das vermutlich auf die Tegra-Plattform setzt. Das Shufflegazine hat sogar ein Foto des Geräts veröffentlicht.

Anzeige

Auf einem Bild des Shufflegazine zeigt Nvidias Chef Jen-Hsung Huang ein auf dem Tisch liegendes Tablet.

Was das Gerät wirklich ist und was drinsteckt, weiß derzeit niemand mit Gewissheit. Selbst das Shufflegazine, Urheber des Fotos, hat die Gelegenheit nicht wahrgenommen, sich mit dem Gerät näher auseinanderzusetzen. Immerhin soll der Prototyp ein T-Mobile-Logo tragen, wie Shuffegazine in einem Update der Meldung angab.

Da da Gerät im Rahmen eines Interviews zu Macs gezeigt wurde, spekulierten viele, dass es eventuell ein Mac-Tablet sein könnte. Allerdings würde Steve Jobs es sich wohl kaum nehmen lassen, ein derartiges Gerät selbst vorzustellen.

Engadget zufolge soll der Prototyp aktiv verschiedenen Netzbetreibern gezeigt werden, die das Gerät später verkaufen sollen. Vermutlich gehört das Zeigen des Geräts mit zu dieser Strategie, um Bedarf zu erzeugen.

Das Gerät soll zudem Windows CE als Betriebssystem nutzen und einen resistiven Touchscreen besitzen. Auch Modelle mit Googles Android und einem kapazitiven Touchscreen sollen möglich sein.


iHorse 11. Nov 2009

Ein weiser Satz. Du gehst auch? Z. B. regelmäßig zum Arzt?! ;-) 2. gibt es schon seit...

iLee 11. Nov 2009

... Ach deshalb verstehst Du immer nur die Hälfte?! Alles klar :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. System Operator SAP MM / SRM (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  3. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  4. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel