SAPs Technikchef fordert freies Java

Unabhängige Java-Stiftung soll Programmiersprache und Plattform übernehmen

Angesichts der bevorstehenden Übernahme von Sun durch Oracle fordert SAPs Technikchef Vishal Sikka einen Rückzug von Sun aus dessen führender Rolle in Sachen Java. Die Programmiersprache und Plattform sollte einer herstellerunabhängigen Organisation übergeben und die Java Virtual Machine als Open Source freigegeben werden.

Anzeige

Die Java-Industrie durchlaufe derzeit einen großen Wandel und es gebe heftige Diskussionen um die Offenheit von Java und des Java Community Process (JCP). Derzeit werde der JCP stark von Sun dominiert, was nicht immer zum Wohle aller Parteien war, schreibt Sikka in einem Blogeintrag.

Dabei sei Java das Lebenselixier der IT-Industrie. Die technischen Schnittstellen sollten gemeinsam entwickelt werden, immun gegenüber Beeinflussungen. Zudem sollte die Community in der Lage sein, enger miteinander zusammenzuarbeiten.

Um die Rolle von Java als Wachstumsfaktor für wirtschaftliches Wachstum zu erhalten, müsse die Leitung der Sprache und Plattform an eine offene Organisation übertragen werden, die nicht von einem Hersteller dominiert wird, so Sikka weiter. Java sollte frei von allen Lasten sein, um einen fairen Wettbewerb zwischen kompatiblen Implementierungen zum Wohle aller Kunden zu ermöglichen.

Als gutes Beispiel führt Sikka Eclipse an: eine brillante Technik, die sehr viele aufgriffen, nachdem sie freigegeben wurde. In der Übernahme von Sun durch Oracle sieht Sikka die Chance, den Java Community Process zu öffnen und an eine gleichermaßen unabhängige Organisation zu übergeben. Die Java Virtual Machine sollte als Open Source freigegeben und an ein unabhängiges Board übergeben werden - einschließlich der Lizenzbedingungen, die derzeit eine Implementierung in freier Software verhindern.

Sikka verweist zudem darauf, dass Oracle 2007 ähnliche Forderungen aufgestellt hat. Sollte Oracle als neuer Sun-Eigentümer seine Vorschläge wiederholen, wäre SAP bereit, sich mit signifikanten Investitionen und personellem Engagement an einer Java-Stiftung zu beteiligen.


St. Martin 12. Nov 2009

Jedenfalls nicht notwendig, aber für's erste vielleicht einfacher. Trotzdem sehe ich...

Andrey 11. Nov 2009

Im Prinzip ist die Tatsache, dass Java eine proprietäre Plattform ist, einer der Gründe...

PG 11. Nov 2009

Mal schauen.. SAP hat ein System, das 1. Hardware 2. Betriebssystem 3. Datenbank 4. Java...

redwolf 11. Nov 2009

Stimme dir voll zu. Damit die Sprache nicht in mehrere Dialekte verfällt hat SUN ja auch...

nicoledos 11. Nov 2009

die haben eben jetzt eine warme Hose, selbst auf java gesetzt und jetzt fällt deren...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Service-Management
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. SCADA Software / Hardware Architect (m/w) Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Softwaretester (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München
  4. Application Service Level Manager (m/w) Contract Management Processes
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  2. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  3. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  4. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  5. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  6. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  7. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  8. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  9. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  10. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

    •  / 
    Zum Artikel