Zweite Beta von Firefox 3.6 erschienen

Unterstützung der Skinverwaltung Personas und des Plugin Finder Service

Mozilla hat die zweite Beta der kommenden Firefox-Version 3.6 vorgestellt. Mehr als 190 Fehler, die in der ersten Beta gefunden wurden, sollen nun beseitigt worden sein. Außerdem wurde die Start- und Arbeitsgeschwindigkeit des Browsers verbessert.

Anzeige

Die unterstützte Skinverwaltung Personas bringt Farbe in das graue Webbrowser-Interface. Mit einem Klick kann das Aussehen geändert werden. Außerdem alarmiert Firefox den Anwender, wenn seine Plug-ins veraltet sind. Wer die Funktion auch ohne die neue Beta ausprobieren will, kann die Seite https://www.mozilla.com/plugincheck/ besuchen, die mit der gleichen Technik arbeitet. In Firefox 3.6 ist der Updatecheck "Plugin Finder Service" im Browser integriert. Wenn der Nutzer eine Seite besucht, die ein Plug-in benötigt, wird es auf seine Aktualität hin untersucht. Erstmalig setzte Mozilla diese Funktion bei der Prüfung des Flash-Players auf der Whats-New-Seite von Firefox ein. Dort warnt Mozilla den Nutzer, wenn er alte und unsichere Flash-Player-Versionen einsetzt.

 

Eine weitere Neuerung umfasst die integrierte Theora-Videodarstellung. Sie ist nun im Vollbildmodus möglich und zeigt ein Standbild aus dem Video als Startbild an.

Firefox 3.6 unterstützt außerdem das Web Open Font Format (WOFF). Das neue Dateiformat für Schriften im Web legt die Schriften komprimiert ab und kann Metainformationen etwa zur Lizenz oder dem Rechteinhaber speichern. Mittels @font-face können WOFF-Schriften zusammen mit Truetype- und Opentype-Fonts in Webseiten eingebettet werden. Nach Angaben der Entwickler unterstützen namhafte Schriftenanbieter wie ITC-Fonts, Linotype und Monotype Imaging das Format. Adobe gehört bislang nicht dazu.

Die neue Firefox-Version soll außerdem schneller geworden sein - sowohl bei der Arbeitsgeschwindigkeit als auch bei der Startzeit.

Die zweite Betaversion von Firefox 3.6 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit. Details zu den Neuerungen finden sich unter developer.mozilla.org.


Anonymer Nutzer 11. Nov 2009

Ganz genau. Manchmal sind die einfachsten Loesungen doch mit Abstand die besten... +++

Ritter von NI 11. Nov 2009

Ob die Entwickler das jetzt im Core pflegen oder als Addon macht den Bock aber mal sowas...

spYro_ 11. Nov 2009

Eben. Dass ne BETA 190 Fehler hat ist noch wenig. Windows XP patched doch Pro Monat auch...

Sosel 11. Nov 2009

Bin mir jetzt nicht sicher, wie der Begriff "schlank" auf Software deiner Meinung nach...

Kommentieren


Fast-Load.de / 11. Nov 2009

Mozilla Firefox 3.6 – Zweite Beta Version

Caschys Blog / 11. Nov 2009

Portable Firefox 3.6 Beta 2 erschienen

Antary / 11. Nov 2009

Firefox 3.6 Beta 2 erschienen



Anzeige

  1. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  3. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  4. Spezialist / Spezialistin IT-Revision
    Bremer Landesbank, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  2. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  3. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  4. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  5. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  6. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  7. Lifetab S10346

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  8. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  9. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  10. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel