Anzeige

Mac Mini Server nun doch im Fachhandel

Mit einer kleinen Einschränkung, die Endkunden aber nicht betrifft

Der Apple-Fachhandel kann seinen Kunden nun doch den Mac Mini Server verkaufen. Das teilte der Computerhersteller den Fachhändlern per Rundschreiben mit.

Anzeige

Ein Sprecher von Apple und der Händler Gravis bestätigten Golem.de eine Meldung von Mac Gadget, derzufolge Fachhändler nun doch bei Apple Mac-Mini-Server-Systeme bestellen können. In den ersten Wochen nach der Markteinführung des ersten Servers auf Mac-Mini-Basis hatte es diese Möglichkeit nicht gegeben, was zu Verstimmung bei Apples Handelspartnern geführt hatte.

Eine Einschränkung gibt es für Apple-Fachhändler aber: Sie können den kleinen Server nicht in der Standardausführung bestellen, sondern nur als CTO-Artikel (Configure to Order). CTO-Systeme gibt es in der Regel erst nach Kundenauftrag. Im Vergleich mit Standardkonfigurationen gibt es laut Mac Gadget für Händler keinen Lagerwertausgleich bei Preissenkungen oder eingestellten Produkten. Die Beschränkung auf CTO führt laut Gravis dazu, dass die Geräte deshalb in der Regel nicht im Regal zu finden sein werden, sondern erst auf Kundenwunsch bestellt werden. Das sei aber bei einem Produkt wie einem Server kein Problem.

Der Mac mini Server kommt in der Standardausstattung mit zwei 500-GByte-Festplatten und MacOS X 10.6 ('Snow Leopard') Server. Ein internes optisches Laufwerk fehlt. Apple wirbt vor allem mit dem geringen Strombedarf des 5,08 x 16,51 x 16,51 cm großen und 1,3 kg wiegenden Geräts; bei Inaktivität soll der Mac mini Server rund 16 Watt benötigen. Der kleine Server kostet rund 950 Euro - unabhängig von der Zahl der Nutzer.


eye home zur Startseite
narf 11. Nov 2009

Nicht? :-) Dafür arbeitet der Mini-Server wohl mit dem MacBook Air Super Drive...

mik-online 11. Nov 2009

Also es handelt sich ja immer noch um nen Server und ich bin noch nie in den Media Markt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Sicherheitsexpertin/IT-Si- cherheitsexperte im IT-Sicherheitslabor für die industrielle Produktion
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) FPGA
    FERCHAU Engineering GmbH, Bremen
  3. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Wäre auch für DD-WRT sinnvoll [kwT]

    EsSieErDuIch | 14:13

  2. Massives Grafik downgrade ist eigentlich eine...

    Schattenwerk | 14:12

  3. Re: Bei manchen Clouddiensten hab ich auch...

    Carlo Escobar | 14:12

  4. Re: Langsam = Vorteil ?

    Carlo Escobar | 14:09

  5. Re: Necrons !

    Das... | 14:09


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel