Abo
  • Services:
Anzeige

Touchscreen für neue iMacs von Apple

Selbstbauvariante erspart dem Nutzer das Einschicken der Geräte

Troll Touch hat zwei Nachrüstsätze für die neuen iMacs von Apple vorgestellt, mit denen die Bildschirme berührempfindlich gemacht werden. Auch das neue Macbook mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale kann umgerüstet werden.

Die Touchscreen-Erweiterungen sind für den 21,5 und den 27 Zoll großen iMac gedacht. Außerdem bietet Troll Touch ein Nachrüstmodul für das 13 Zoll große Macbook im Unibody-Gehäuse an.

Anzeige

Der US-Anbieter rüstet den iMac wahlweise im Werk um oder verschickt mit dem Slipcover ein Modul, mit dem versierte Anwender die Umrüstung selbst vornehmen können. Dabei wird eine Scheibe vor das Display montiert, während bei der Werksmontage der Bildschirm umgebaut wird.

Beim Macbook gibt es hingegen keinen Kompromiss. Das Notebook muss eingeschickt und von Troll Touch umgebaut werden. So können die Macs zum Beispiel über eine Bildschirmtastatur bedient werden.

Troll Touch will das Angebot ab Dezember 2009 starten. Die Macbook-Umwandlung soll rund 700 US-Dollar kosten. Beim iMac mit 21,5 Zoll verlangt der Anbieter 1.100 US-Dollar. Für den großen iMac mit 27 Zoll verlangt Troll Touch 1.700 US-Dollar.

Die vom Kunden selbst installierbaren Umrüstsätze Slipcover kosten für den 21,5 Zoll großen iMac rund 900 US-Dollar. Für das größte iMac-Modell werden rund 1.100 US-Dollar fällig.

Im Gegensatz zu Apples Touchscreens im iPhone und im iPod touch sowie der Magic Mouse sind die Troll-Touch-Bildschirme nicht multitouchfähig und können nur einen Fingerdruck gleichzeitig verarbeiten. Troll Touch setzt auf resistive Touchscreens. Sie reagieren auf den Druck, der bei ihrer Berührung erzeugt wird.

Apples Macbook mit 13-Zoll-Bildschirm und Kunststoffgehäuse (Intel Core 2 Duo mit 2,26 GHz, 250-GByte-Festplatte, 2 GByte RAM) wird für rund 900 Euro verkauft. Die Preisliste für die Desktoprechner beginnt mit rund 1.100 Euro für den kleinen iMac mit Intels Core 2 Duo (3,06 GHz) und endet mit 1.800 Euro für das 27-Zoll-Modell mit Quad-Core-Prozessor.


eye home zur Startseite
Gölem 10. Nov 2009

http://de.msi.com/index.php?func=prodpage2&maincat_no=654&cat2_no=666 Diese Dinger sehen...

Streifen 10. Nov 2009

Mir würde ja schon ein Streifen am Rand genügen, also dort, wo das Dock liegt. Das wäre...

Stolperstein 10. Nov 2009

dito. Das ist jetzt aber mal ein schlechtes Beispiel: http://www.golem.de/0807/60851...

Infokrieger 10. Nov 2009

Passt halt besser als aggressives zum Amoklaufen verführendes Megadeathkillmetal :D Aber...

DerHans 10. Nov 2009

Schaut mal wie das wackelt. Der iMac eiert eh schon von alleine auf dem Schreibtisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Dortmund
  4. über Robert Half Technology, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  2. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  3. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  4. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  5. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  6. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  7. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  8. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  9. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  10. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Sehr überraschend

    slead | 15:28

  2. Re: Wie kleine Kinder ...

    Yeeeeeeeeha | 15:28

  3. Re: Preiswert!

    plutoniumsulfat | 15:27

  4. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    Hello_World | 15:25

  5. Re: Sehr gute Idee!

    Kletty | 15:25


  1. 15:04

  2. 14:38

  3. 14:31

  4. 14:14

  5. 13:38

  6. 13:00

  7. 12:20

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel