Google kauft AdMob für 750 Millionen US-Dollar

Mehr Know-how in Sachen mobiler Werbung

Für 750 Millionen US-Dollar in eigenen Aktien übernimmt Google den Spezialisten für mobile Werbung AdMob. Das 2006 gegründete Unternehmen soll Google helfen, bessere Werkzeuge für mobile Werbung zu entwickeln.

Anzeige

Google will mit der Übernahme von AdMob das eigene technische Know-how im Bereich mobiler Werbung stärken und sowohl Werbetreibenden als auch Publishern neue Möglichkeiten bieten. Googles Produktchefin Susan Wojcicki, Vice President of Product, schreibt dem Thema mobile Werbung großes Potenzial zu, der Markt sei noch jung, aber AdMob habe hier bereits beachtliche Erfolge erzielt.

AdMob bietet Lösungen für mobile Werbung an, einschließlich entsprechender Analysefunktionen, und betreibt auch einen Marktplatz für mobile Werbung, ähnlich wie Google Adsense. Finanziert wurde AdMob unter anderem von Sequoia Capital und Accel Partners.


lalalalalalala 10. Nov 2009

Omar hatte ja auch Zeit zum üben. Seine vorherigen Mobile-Projekte sind nach eigener...

Cassiel 10. Nov 2009

/sign. Der Schritt von Google war längst überfällig, war es doch der einzige Werbemarkt...

IrgendEinAnderer 10. Nov 2009

Interessanter Beitrag ... aber leider hält er keiner Überprüfung stand. SEHR viele der...

Braunfels 09. Nov 2009

Warum "leider"?

Kommentieren


Livewebnet / 09. Nov 2009

Google kauft AdMob



Anzeige

  1. Software-Ingenieure (m/w) Bereich Medizin- und Automatisierungstechnik
    embeX GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Software Entwickler Embedded Systems (m/w)
    über GABERDANN & PARTNER, Lahr
  3. Director (m/w) Center of Competence IT & Processes
    Ingenics AG, München, Stuttgart, Ulm
  4. Senior Project Manager/-in für SAP shared Service Plattform / SAP Technologie Management
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Dallas Buyers Club 7,90€, Wolverine 7,90€, 96 Hours 7,90€, Lord of War 7,97€, A-Team...
  3. Coriolanus [Blu-ray]
    3,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Owncloud 8.1 erschienen

    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

  2. Yves Guillemot

    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

  3. Sailfish-OS-Lizenzierung

    Jolla spaltet sich auf

  4. Security

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

  5. Übernahme

    Springer und ProSiebenSat.1 wollen gegen Google fusionieren

  6. Designer Bluetooth Desktop

    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

  7. Neues Smartphone Z3

    Samsung gibt Tizen nicht auf

  8. Fertigungsprozess

    AMD wechselt von 20-nm- auf FinFET-Technik

  9. Fuzzing

    Auf Fehlersuche mit American Fuzzy Lop

  10. Autonom fahren

    Robotertaxis sind günstiger und umweltfreundlicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spieleentwicklung: "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
Spieleentwicklung
"Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
  1. E-Sport im Fußballstadion Größer, professioneller - und weiter weg
  2. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  3. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Streaming Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
  2. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  3. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  1. Re: Tja, wer die Vorteile (Wechsel-Akku, SD-Card...

    rocker24 | 15:08

  2. Re: Normal

    tingelchen | 15:07

  3. Re: Was ich nicht verstehe ist...

    ibsi | 15:07

  4. Re: Atom hat keine auffälligen Stärken.

    zZz | 15:07

  5. Ob das Fairphone 2 mit SF kommt

    miauwww | 15:06


  1. 14:25

  2. 14:17

  3. 14:11

  4. 13:35

  5. 13:09

  6. 12:27

  7. 12:14

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel