Anzeige

Weißbrot zwingt LHC in die Knie

Überhitzung wegen eines Baguettestücks auf einer Stromschiene

Ein Vogel könnte eine der größten wissenschaftlichen Anlagen der Welt lahmgelegt haben: Ein Stück Baguette, das in eines der oberirdischen Teile des Large Hadron Collider gefallen war, hat zu einem Problem im Kühlsystem und damit zu einer Überhitzung im Teilchenbeschleuniger geführt. Das Brot hat möglicherweise ein Vogel fallen lassen.

Die Pannenserie beim Large Hadron Collider (LHC) reißt nicht ab: Erneut musste der Teilchenbeschleuniger abgeschaltet werden. Schuld war ein Problem im Kühlsystem, das die Temperatur in den supraleitenden Magneten des LHC ansteigen ließ.

Anzeige
 

Die Cern-Techniker staunten nicht schlecht, als sie der Ursache des Problems auf den Grund gingen: In einer der oberirdischen Anlagen des LHC fanden sie ein Stück Baguette, das auf einer Stromschiene lag, sagte ein Cern-Mitarbeiter dem britischen Nachrichtenangebot Register. Es hatte einen Teil der Stromversorgung für das Kühlsystem außer Kraft gesetzt. Register war nach eigenen Angaben am Dienstag von Lesern auf den Temperaturanstieg in einem LHC-Sektor aufmerksam gemacht worden. Diese Daten sind im Internet abrufbar.

Die Wissenschaftler rätseln noch, wie das Stück Weißbrot in das Kühlsystem gelangen konnte. "Keiner weiß, wie es dahingekommen ist", sagte eine Cern-Sprecherin der britischen Tageszeitung Times. "Die wahrscheinlichste Möglichkeit ist, dass ein Vogel es hat fallen lassen oder dass es aus einem Flugzeug geworfen wurde."

Brot ohne Teilchen

Überhitzung ist beim LHC allerdings relativ: Die gestiegenen Temperaturen betrugen knapp 8 Kelvin - das sind etwa -265 Grad Celsius. Normal sind 1,9 Kelvin, -271 Grad Celsius. Werden die Magnete zu warm, verlieren sie ihre supraleitenden Eigenschaften. Das kann zwischen 9 und 10 Kelvin passieren. Inzwischen ist die Temperatur wieder bei 1,9 Kelvin.

Der Anfang September 2008 in Betrieb genommene LHC ist der derzeit leistungsfähigste Teilchenbeschleuniger der Welt. Kurz nach der Inbetriebnahme hatte jedoch ein Zwischenfall die Anlage schwer beschädigt. Im Zuge der einjährigen Reparaturarbeiten wurde auch ein Sicherheitssystem installiert, das künftig Schäden wie den aus dem letzten Jahr verhindern soll. In einem Interview sagte Cern-Chef Rolf Dieter Heuer aber kürzlich, dass "immer die Gefahr eines vergleichsweise trivialen Problems, das uns zurückwirft", bestehe.

Am 30. Oktober 2009 sind plangemäß die ersten Teilchenstrahlen durch die 27 Kilometer lange unterirdische Röhre unter dem französisch-schweizerischen Grenzgebiet bei Genf geschickt worden. Die ersten Kollisionen sollen im Laufe dieses Monats stattfinden. Von den Experimenten erhoffen sich die Forscher Antworten auf grundlegende Fragen der Teilchenphysik.


eye home zur Startseite
-AKI- 23. Nov 2009

Man hat auch Pässe von Terroristen in Schutt und Asche (von zwei Türmen jeweils 410m...

Apogäum 16. Nov 2009

...leitfähiges Brot? Wie ist denn so der Leitwert? Warum haben Sie Ihren...

Annoymaus 16. Nov 2009

toasting epic bread!!!

Architekt 10. Nov 2009

Das Brot haben wir aus der Zukunft geschickt. Das nächste Mal probieren wir es mit Salat...

Horton 10. Nov 2009

Beim LHC geht es in erster Linie um Physik. Was das Sein betrifft, darüber werden sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) im Bereich Bestandssysteme
    easyCredit, Nürnberg
  2. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  4. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Sommer-Sale bei GOG
  3. VORBESTELLBAR: Titanfall 2 "Vanguard SRS" Collectors Edition Merchandise - ohne Spiel
    199,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: War klar

    heidegger | 17:55

  2. Re: ich finde es widerlich ...

    Moffis | 17:55

  3. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 17:54

  4. Re: Endlich...

    tingelchen | 17:54

  5. Re: Unglaublicher Tiefschlag!

    Dietbert | 17:50


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel