Abo
  • Services:
Anzeige

Telefónica zahlt 900 Millionen Euro für Hansenet

Übernahme von Alice nach langen Verhandlungen besiegelt

Der Verkauf des DSL-Anbieters Hansenet (Alice) an die spanische Telefónica ist wie erwartet erfolgt. Bis zuletzt war um den Kaufpreis gefeilscht worden.

Die spanische Telefónica hat eine Vereinbarung über den Kauf von Hansenet (Alice) für 900 Millionen Euro von der Telecom Italia unterzeichnet. Das gaben die Partner am 5. November 2009 bekannt. Die Einbindung von Hansenet in die Telefónica-Familie sei ein großer Schritt nach vorne als integrierter Telekommunikationsanbieter, sagte René Schuster, Chef von Telefónica O2 Germany.

Anzeige

Nach Abschluss des Verkaufs wird Telefónica O2 Germany die derzeit rund 2,2 Millionen DSL-Kunden von Hansenet übernehmen. Das Unternehmen sieht sich damit besser in der Lage, den Kunden Paketangebote aus Mobilfunk- und Festnetz anzubieten, hieß es.

Nachdem der Kauf des Breitbandanbieters abgeschlossen sein wird, sieht sich Telefónica O2 Germany gemessen am Umsatz als die Nummer drei im deutschen Markt. Die Suche nach einem Käufer hatte fast elf Monate gedauert. Auch die deutsche United Internet hatte zu den Bietern gehört.

Mit zehn Prozent Marktanteil ist Hansenet mit der Marke Alice der viertgrößte Anbieter von DSL-Anschlüssen hinter der Deutschen Telekom, United Internet und Vodafone. Die Telefónica verhandelte mit der Telecom Italia nicht ganz auf Augenhöhe. Sie ist mit 42,3 Prozent der größte Aktionär der Telco-Holding, die wiederum Telecom Italia mit knapp einem Fünftel der Aktien kontrolliert.

Bei dem Hamburger Telekommunikationsunternehmen ist die Gesamtzahl der DSL-Kunden in den ersten neun Monaten 2009 um 3 Prozent auf 2,282 Millionen gesunken, gab das Unternehmen heute bekannt. Im dritten Quartal 2009 sank der Umsatz um 4,56 Prozent auf 858,1 Millionen Euro. Das Ebitda stieg um 6,49 Prozent auf 196,7 Millionen Euro. "Bezogen auf die absoluten Zahlen sind das gute Ergebnisse, aber sie sind noch besser einzuschätzen, wenn man die allgemeine Marktsituation am deutschen Markt berücksichtigt und die Tatsache, dass Hansenet seit mehreren Monaten durch einen Verkaufsprozess gegangen ist", sagte Hansenet-Geschäftsführer Paolo Ferrari.


eye home zur Startseite
Pyrcon 09. Mär 2013

Hallo, ich bin auch ein O2 Hardwareopfer. Von mir will die Bande insgesamt 96 ¤. Nach...

omg1234567 06. Nov 2009

OMG wasn dat? und was bist du für ein Trottel, der Internet-ÜberDL als Wohnkriterium...

Splish 06. Nov 2009

owned :-)


provider-stoerung.de / 05. Nov 2009

Alice ist verkauft



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. iXus GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Daten-GAU

    Moriati | 18:42

  2. Re: Finde nicht gut

    bombinho | 18:41

  3. Re: Da sollten sich unsere Gewerkschaften...

    Prinzeumel | 18:35

  4. Re: Und ist das jetzt nicht in USA und...

    mziegler | 18:14

  5. browser nicht betroffen?

    jajagreat | 17:46


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel