Novell Pulse - Echtzeit-Collaboration mit Google Wave

E-Mail, Dokumente und Blogs in einer Applikation

Novell hat mit Pulse eine neue Plattform zur Zusammenarbeit (Collaboration) in Echtzeit vorgestellt, die auch mit Googles Echtzeit-Kommunikationsplattform Wave zusammenarbeiten soll.

Anzeige

Novell Pulse kombiniert E-Mail, das Erstellen von Dokumenten sowie Blogwerkzeuge mit Sicherheits- und Managementfunktionen. Da Puls das Google Wave Federation Protocol unterstützt, ist auch eine Anbindung an Googles noch in der Entwicklung befindliche Echtzeit-Kommunikationsplattform möglich, wobei Novell Pulse als Wave Provider auftritt.

 

Mit Pulse sollen Menschen Dokumente austauschen und bearbeiten, zusammen durch Webseiten browsen und sich digital in Echtzeit unterhalten. Eingehende Informationen landen in einer einheitlichen Inbox und können nach Personen sowie Themen gefiltert werden. Zudem ist eine Chatfunktionen mit Präsenzinformationen integriert.

Novell Pulse kann sowohl lokal auf eigenen Servern betrieben als auch als Cloud-Computing-Dienst genutzt werden. Noch ist Pulse nicht verfügbar. Erst im Frühjahr 2010 will Novell eine erste Betaversion veröffentlichen, die Cloud-Implementierung soll in der ersten Jahreshälfte 2010 verfügbar sein. Die On-Premise-Implementierung zur lokalen Installation soll später folgen.


awollenh 09. Nov 2009

Warum ist Teaming sinnlos?

Siga9876 06. Nov 2009

Danke für die Liste. Und welche davon sind kostenlos und erfordern KEINEN Account bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Verzahnungstechnik (m/w)
    KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  2. Produktionsplaner/in IT-Batchsteuerung & Jobnetze
    HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Sachbearbeiter IT/TK-Infrastruktur (m/w)
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  4. Projektleiter / Consultant (m/w)
    k-concept2publish GmbH, Oberschleißheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel