Car Finder fürs iPhone findet abgestellte Autos wieder

Autos suchen mit der Kamera

Wer sein Auto auf großen Parkplätzen parkt, muss manchmal suchen, um es unter den vielen anderen Fahrzeugen wiederzufinden. Die Augmented-Reality-Anwendung Car Finder für das iPhone 3GS merkt sich die Position des Autos und blendet die Position direkt ins Echtzeitkamerabild ein.

Anzeige

Beim Supermarkt mit großer Stellfläche für Autos kann es passieren, dass der Fahrer nach dem Einkauf sein Auto nicht auf Anhieb wiederfindet. Nutzer eines iPhones 3GS können diese Situationen mit dem Car Finder, einer Augmented-Reality-Anwendung, vermeiden.

Dazu merkt sich der Car Finder die Position des abgestellten Autos per GPS. Sobald der Fahrer zurückkommt und sein Auto sucht, greift er zum iPhone und schaut durch das Videobild. Das Programm blendet ein Icon ein, wenn der Anwender das Mobiltelefon mit der Kamera in die richtige Richtung hält.

Da die Anwendung wissen muss, in welche Richtung das iPhone gehalten wird, funktioniert der Car Finder nur mit dem iPhone 3GS, das nicht nur GPS, sondern auch einen Kompass besitzt. Die Anwendung ist bereits im App Store gelistet und kostet 79 Cent.


BDigitalismedia 08. Nov 2009

Generell sehr interessant, was mit Augmented Reality schon möglich ist bzw. noch möglich...

Nutzlose App _... 06. Nov 2009

Ich finde die App schön, um mal in Kontakt mit Augumented Reality zu kommen. (Schreibt...

mobileman 06. Nov 2009

Jetzt mal ganz im ernst. Fast jeder größere Parkplatz ist ausgeschildert. Wer seine Augen...

Simbl 06. Nov 2009

Es sollte natürlich geparkt "hat" heißen, nicht "haben"...

Technikfreak 05. Nov 2009

Du weisst aber schon, wie gross die Reichweite von RFIDs ist? Das muss ja ein Mini...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel