Musikdienst Deezer startet Premium-Angebot

Auch Musikdownloads möglich

Der französische Musikdienst Deezer hat mit "Deezer Premium" einen eigenen Bezahldienst gestartet. Mit diesem erhalten Deezer-Nutzer nicht nur unbegrenzten Streamingzugriff, sondern auch die Möglichkeit zum Download auf den PC oder Mac.

Anzeige

Deezer bietet bereits seit August 2007 Musik in Form kostenloser Streams an. Damit schaffte es der bisher nur werbefinanzierte europäische Dienst auf 11 Millionen Nutzer. Mit Deezer Premium kommt nun noch ein Abonnementangebot hinzu, das sich etwas von dem des Konkurrenten Last.fm unterscheidet, da nicht nur Streaming unterstützt wird.

Bei Deezer Premium können sich Nutzer ihre Lieblingssongs und Playlisten mit einer Qualität von bis zu 320 KBit/s anhören. Entweder als Stream auf PC, Mac, stationären wie tragbaren Netzwerk-Audioplayern oder auf verschiedenen Mobiltelefonen (iPhone, Blackberry und Android). Oder mittels Deezer-eigener PC- oder Mac-Software auch in Form von offenbar kopiergeschützten Downloads.

Das werbefreie Deezer Premium startet erst in Frankreich für monatliche 9,99 Euro und soll dann auch in anderen europäischen Ländern angeboten werden. Netzwerkplayer von Sonos und Archos sollen in Kürze auch auf Deezer Premium zugreifen können.

Als Zwischenstufe zum kostenlosen Deezer gibt es noch Deezer HQ, das für 4,99 Euro zwar ebenfalls höhere Datenraten bietet, aber wie der kostenlose Dienst Beschränkungen bei der Wiedergabe von Lieblingssongs aufweist. Auch mobile Endgeräte werden von Deezer Gratis und HQ nicht mit eigenen Anwendungen unterstützt.


Peter G. 07. Nov 2009

Premium steht für eine vertiefende Kommerzialisierung.

rockstar 05. Nov 2009

Ich nutze regelmäßig Aupeo.com, bin da über das Magazin de:bug drauf gekommen... Bieten...

Sebmaster 05. Nov 2009

Gibt es für deezer eigentlich auch einen Windows-Client? Ich habe bis jetzt noch keinen...

Gernemittel 05. Nov 2009

"Beschränkungen bei der Wiedergabe" Ja und? Für 5-10€ monatlich Zugriff auf das gesamte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w) für den Bereich Fleet & Leasing
    TecAlliance GmbH, Weikersheim und Home-Office
  2. SCRUM Master (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  3. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München
  4. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel