Abo
  • Services:
Anzeige

Dashboard zeigt, was Google über mich gespeichert hat (Upd.)

Neuer Dienst listet bei Google gespeicherte persönliche Informationen auf

Mit dem Dashboard hat Google einen neuen Dienst gestartet, der Nutzern zeigt, welche Daten Google über einen selbst gespeichert hat. Dabei werden die in den unterschiedlichen Google-Diensten abgelegten Daten aufgelistet.

Google wird oft vorgeworfen, zu viele Daten über seine Nutzer zu sammeln. Mit der steigenden Zahl der Dienste, die Google zur Verfügung stellt, werden die entsprechenden Vorwürfe immer lauter, denn je mehr Google-Dienste ein Nutzer in Anspruch nimmt, desto mehr Informationen kann das Unternehmen über einen einzelnen aggregieren, vom Suchverhalten über die E-Mails und RSS-Abos bis hin zu den persönlichen Terminen.

Anzeige

Mit dem Dashboard versucht Google nun offenbar, für mehr Transparenz zu sorgen. Der neue Dienst listet die in den unterschiedlichen Google-Diensten gespeicherten Daten eines Nutzers auf und zeigt auch an, welche Daten davon öffentlich zugänglich sind. Das schließt die benutzerdefinierte Suche, Blogger, Google Alerts, Kalender, Mail, Reader, Talk, iGoogle, Kontakte Text & Tabellen alias Google Docs sowie Informationen zum eigenen Google-Konto und -Profil mit ein. Andere Dienste wie Analytics, Adsense, Adwords, Feedburner, Anzeigenmanager, Groups, Sites, News, Webmaster-Tools, Subscribed Links und Trends werden derzeit nur verlinkt.

 

Das Google Dashboard steht unter google.com/dashboard bereit. Eine offizielle Ankündigung des Dienstes steht noch aus, auch die Hilfe-Seiten stehen noch nicht zur Verfügung. Daten zur eigenen Such-Historie bietet Google seit längerem unter google.com/history, sofern Nutzer diesen Dienst explizit aktivieren.

Nachtrag vom 5. November 2009, 11:30 Uhr:

Das Google Dashboard zeigt derzeit vor allem Daten der populärsten Google-Dienste an. Darüber hinaus sammelt Google weitere Daten, die im Dashboard nicht ersichtlich sind. Google nennt explizit Serverlogs, in denen die Requests samt IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache sowie eines oder mehrere Cookies mit eindeutigen Identifizierungscodes gespeichert werden. Diese Daten werden laut Google aus Gründen des Datenschutzes getrennt vom Google-Account gespeichert und stehen daher nicht über das Dashboard bereit. Zudem werden die Logfiles durch Löschen von Teilen der IP-Adresse anonymisiert und die Cookie-Informationen nach 18 Monaten gelöscht.

Auch Daten, die Google über seine Werbesysteme Adsense und Doubleclick generiert, fließen nicht in das Dashboard ein.


eye home zur Startseite
Datenschutzalltag 07. Nov 2009

Als praktizierender Datenschutzbeauftragter bin ich froh über jede Verbesserung und habe...

julimann 07. Nov 2009

@herbstlaub: ist es wirklich so? - bei allen artikel, forenbeiträgen, dokus wird immer...

Gölem 06. Nov 2009

Ich bin tatsächlich zu blöd um mich daran zu erinnern, bei welcher Google-Applikation...

Lalulalei 06. Nov 2009

...trotzdem nehmen ihn manche ernst und sogar eine ernste Diskussion ist daraus entstanden.

Mal Ehrlich 06. Nov 2009

Mal ehrlich, ich würde hundert mal lieber, Google meine Daten anvertrauen als SchuelerVZ


Heinkas News / 05. Nov 2009

Google Dashboard

TechBanger.de / 05. Nov 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. Worldline GmbH, Aachen
  3. Continental AG, Markdorf
  4. Neoperl GmbH, Müllheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wer nicht Telegram nutzt

    grslbr | 08:36

  2. Re: Was ist eine Distribution...

    grslbr | 08:34

  3. Re: Golem vergleicht Äpfel mit Birnen

    trapperjohn | 08:02

  4. Re: Hat sich eigentlich die Compression beim...

    HubertHans | 07:43

  5. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Stefan99 | 07:25


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel