Abo
  • Services:
Anzeige

Flickr eröffnet seinen eigenen App Store

Zusatzanwendungen für den Onlinebilderdienst

Flickr hat mit dem App Garden eine Leistungsschau von Zusatzanwendungen vorgestellt, die den Onlinebilderdienst über dessen Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) ansprechen. Zu den Apps gehört zum Beispiel der Migratr zum Kopieren von Fotos auf anderen Bilddiensten.

Migratr unterstützt zahlreiche Konkurrenzdienste wie Picasa, Smugmug und Photobucket. Bei der Migration bleiben Überschriften und Schlagwörter erhalten und werden bei Flickr angezeigt.

Anzeige

Aviary bindet diverse Onlinebildbearbeitungen in Flickr ein. Dazu gehören Raven, ein Vektorgrafikeditor, der ähnlich wie Adobe Illustrator arbeitet, und Phoenix, ein Bildbearbeitungsprogramm, dessen Ebenenverwaltung an Photoshop anküpft.

Mit Trippermap können Reiserouten auf Google Earth abgebildet und mit Flickr-Fotos verbunden werden. Das Ergebnis kann als Flashgrafik auf die eigenen Website eingebunden werden.

Statuzer ist ein Twitter-Client, der darüber verbreitete Fotos von Flickr-Fotos und Flick.kr als Miniaturansicht in einer Zeitleiste einblendet.

SlideFlickr erstellt Diashows aus Flickr-Fotos in beliebiger Größe, mit Musikuntermalung und frei einstellbaren Hintergründen.

Flickr veröffentlichte die API 2004. Nicht nur Webapplikationen, sondern auch Desktopprogramme und Server können darauf zugreifen. Wer selbst eine Anwendung damit entwickelt hat, kann sie im Flickr App Garden registrieren, um sie bekannter zu machen.

Eine Anwendungsgruppe findet sich bislang nicht im Flickr Garden: Es sind Werkzeuge, mit denen die Bilder von Flickr im Paket heruntergeladen werden. Eine Sammelexportfunktion sucht der Nutzer von Flickr vergebens. Wer jedoch seine Bilder herunterladen will, muss nicht jedes Bild manuell aus dem Browser heraus speichern, sondern kann auf zwei Programme zurückgreifen.

MacOS-X-Anwender verwenden FlickrImport. Die Anwendung zieht die Fotos direkt in iPhoto und erhält die Bildinformationen wie Titel und EXIF-Daten. FlickrImport hat Schwierigkeiten mit MacOS X 10.6 (Snow Leopard), die jedoch mit der Einstellung "Open with Rosetta" umgangen werden können.

Wesentlich komplexer ist das Programm Flickr Edit. Die Java-Anwendung funktioniert plattformübergreifend und zieht die Bilder auf Wunsch in unterschiedliche Ordner, komprimiert und brennt sie auf optische Datenträger. Mit einem inkrementellen Backup werden nur Bilder heruntergeladen, die seit der letzten Sicherung dazukamen.

Flickr Edit integriert beim Download die Schlagwörter und Titelinformationen in die Bilder und schreibt sie in die IPTC-Felder der JPEGs. Dadurch gehen sie nicht verloren. Flickr selbst bewahrt diese Metainformationen getrennt von den Bildern auf. Mit der Suchfunktion lassen sich Bilderserien außerhalb von Flickrs Albumschema heraussuchen und herunterladen. Flickr Edit unterstützt mehrere Benutzerkonten, zwischen denen umgeschaltet werden kann.

Flickr dürften Downloadanwendungen ein Dorn im Auge sein - denn schließlich ermöglichen sie es Nutzern, problemlos auf andere Bilddienste zu wechseln.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,50€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Der Bug betraf nicht Ubuntu sondern Windows.

    throgh | 03:02

  2. Re: Viel zu späte Einsicht und trotzdem keine Lösung

    Cok3.Zer0 | 02:55

  3. Re: Lösungsvorschlag

    Cok3.Zer0 | 02:44

  4. Re: Du stellst eher Dir ein Bein.

    Cok3.Zer0 | 02:36

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    User_x | 02:30


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel