Opera Mobile 10 für Symbian S60 mit Tab-Browsing

Neue Version mit mehr Geschwindigkeit und neuer Bedienoberfläche

Opera hat eine Betaversion von Opera Mobile 10 für Symbian S60 veröffentlicht. Sie soll deutlich schneller arbeiten als die Vorversion. Sie bietet Tab-Browsing und einen Kennwortmanager. Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet und bietet mehr Platz für Webseiten.

Anzeige

Die Bedienoberfläche von Opera Mobile 10 für Symbian S60 ähnelt dem Ansatz von Opera Mini 5 Beta, so dass möglichst wenig Bedienelemente stören und vom eigentlichen Inhalt ablenken - den Webseiten. Besonders auf Mobiltelefonen ist der Platz auf dem kleinen Display kostbar und Opera Mobile will diesen Platz besonders effizient nutzen.

 

Mit der Version 10 unterstützt Opera Mobile für Symbian S60 nun auch Tab-Browsing, um bequem zwischen mehreren geöffneten Webseiten wechseln zu können. Zudem wurde die von Opera bekannte Schnellwahl integriert, um auf die häufig genutzten Lesezeichen zuzugreifen. Außerdem wurde ein Kennwortmanager integriert, der die Anmeldung auf Webseiten komfortabler machen soll.

Opera Mobile 10 nutzt nun die aktuelle Rendering-Engine von Opera, so dass geöffnete Webseiten wie vom Desktop gewohnt auch auf dem Mobiltelefon erscheinen. Zudem soll der Browser deutlich schneller arbeiten als die Vorversion und Opera Turbo soll den Seitenaufbau zusätzlich beschleunigen. Der Browser ist sowohl auf eine Tastaturbedienung als auch auf eine Touchscreen-Steuerung hin optimiert.

Die Betaversion von Opera Mobile 10 für Symbian S60 steht ab sofort als Download zur Verfügung. Vom PC aus kann die passende Version über www.opera.com/mobile/next heruntergeladen werden, direkt vom Mobiltelefon führt m.opera.com/mobile zum Ziel.


E71 04. Nov 2009

Aus meiner Sicht keine Verbeserung. Geschwindigkeit nicht signifikant höher im Vergleich...

kutkuuuuuuu 03. Nov 2009

Ah, ich musste neulich mit dem alten Oprea Mobile auf meinem S60 ohne Touchscreen surfen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Engineer/IT-Profess- ional (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  2. Softwareentwickler ADTF (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Magstadt
  3. Senior Software Entwickler C++/IT-Architekt (m/w)
    MVI PROPLANT Süd GmbH, München
  4. Fachbereichsleiter Bildungsförderung (m/w)
    Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€
  2. NEU: 3D Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Transformers 4 für 17,97€, Star Trek 12 für 13,97€, Hänsel und Gretel 13,97€)
  3. A.I. - Künstliche Intelligenz (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  2. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  3. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  4. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  5. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  6. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  7. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  8. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  9. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  10. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Das ist nur eine Meinung

    bremse | 03:35

  2. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Sharra | 03:28

  3. Re: Ernstzunehmende Konkurrenten hat die Deutsche...

    NIKB | 03:26

  4. Re: nützt doch alles nichts,...

    Moe479 | 03:23

  5. Re: Im VGN wird das schonmal nicht passieren...

    NIKB | 03:23


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel