Chrome 4 Beta - schneller und mit Bookmark-Synchronisation

30 Prozent schneller in Dromaeos DOM-Core-Test

Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 4 veröffentlicht. Diese kann Bookmarks über mehrere Rechner hinweg abgleichen und soll Javascript rund 30 Prozent schneller ausführen als die aktuelle stabile Version 3.

Anzeige

Mit Chrome 4 führt Google einen Synchronisierungsdienst für seinen Browser ein, der bereits in den Entwicklerversionen ausprobiert werden konnte. Der Dienst gleicht die Bookmarks eines Nutzers mit einem Google-Account ab, ähnlich wie Mozillas Dienst Weave Sync.

Dabei greift Google auf das bei Jabber oder Google-Talk genutzte Protokoll XMPP zurück, um so Veränderungen auch bei mehreren Millionen Nutzern gleichzeitig möglichst ohne Zeitverzögerung zwischen Systemen abgleichen zu können. Gespeichert werden die Bookmarks in Google Docs, so dass Chrome-Nutzer auch über ein Webinterface Zugriff auf die eigenen Bookmarks haben.

Durch die Synchronisation sollen Nutzer an unterschiedlichen Geräten und mit unterschiedlichen Browsern immer dieselbe Umgebung vorfinden, was auch mobile Browser einschließt. Künftig sollen auch andere Daten abgeglichen werden, beispielsweise besuchte Webseiten und die Browserhistory.

Darüber hinaus verspricht Google eine weiter gesteigerte Ausführungsgeschwindigkeit von Javascript. Rund 30 Prozent schneller soll die Beta von Chrome 4 im Vergleich zur stabilen Version Chrome 3 in den DOM-Core-Tests von Mozillas Benchmark Dromaeo sein.

Ob es weitere Neuerungen, die Google in die Entwicklerversionen von Chrome 4 integriert hat, in die Finalversion schaffen werden, ist derzeit unklar. Dazu zählen beispielsweise die Integration von WebGL, Googles Native Client und ein neues System für Desktopbenachrichtigungen.

Die Beta von Chrome 4 steht über den Betachannel von Chrome für Windows zum Download bereit. Weder für MacOS X noch Linux bietet Google die Beta derzeit an.


blablabla 04. Nov 2009

Danke für den Tip! Schade das es nicht unter Opera läuft (Link benutze ich da) aber egal...

Perlhuhn 03. Nov 2009

Tut mir leid, aber das funktioniert damit immer noch nicht. Es ist eben nicht damit...

gruenkohly 03. Nov 2009

sie koenn' ja nicht alles auf einmal von opera uebernehmen ;)

_UPPERcase 03. Nov 2009

es geht hierbei um google chrome nicht um diverse konzerne. A rechtfertigt B nicht und...

Hauptsache 03. Nov 2009

und das ist ja die Hauptsache.. grad mal angetestet, nirgends ist Werbung schöner:)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  3. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden
  4. IT-Manager (m/w) Custom Backoffice Software
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Drogen und Terror

    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

  2. Quartalsbericht

    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

  3. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  4. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  5. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  6. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  7. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  8. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  9. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  10. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

    •  / 
    Zum Artikel