Anzeige

Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online

EA integriert neue Hilfefunktionen und den lange gewünschten Onlinemodus

Die Vereinskasse ist leer, der beste Spieler hat in Spanien unterschrieben, die Presse tobt und der Abstieg droht - trotzdem kommt das neue Stadion? Kein Problem in Fußball Manager 2010. Dort darf jeder PC-Besitzer seinen Verein als Trainer und Manager in Personalunion so führen, wie er es für richtig hält.

Anzeige

Fußball Manager 2010 (Windows-PC)
Fußball Manager 2010 (Windows-PC)
Ein paar Wochen nach Saisonstart in den wichtigsten europäischen Ligen ist auch Fußball Manager 10 im Handel. Er enthält alle relevanten Spielerdaten der aktuellen Saison - und zwar nicht nur für die ersten drei deutschen Profiligen, sondern auch für diverse internationale Teams und Vereine. Gleich zu Beginn steht also die Qual der Wahl: Einen der großen Vereine der deutschen Königsklasse auswählen? Oder doch lieber mit dem sympathischen Drittligisten den auf Jahre angelegten Sturm in die erste Liga antreten?

 

Das ist allerdings noch eine der leichtesten Entscheidungen. Vor allem in der ersten Spielstunde überfrachtet der EA-Manager den Spieler fast mit Möglichkeiten. Ein virtuelles Alter Ego will designt werden, wobei Alter, Geschlecht und Frisur eine ebenso große Rolle spielen wie persönliche Interessen. Die Ziele für die kommende Saison müssen festgelegt, Budgets sollen verteilt, Werbeverträge abgeschlossen werden. Die Mannschaft fragt nach einer ersten groben Richtungsanweisung, Spieler drängeln bereits ein Jahr vor Auslaufen ihres Vertrages auf eine Verlängerung. In den Zeitungen gibt es die ersten Schlagzeilen, und während noch über die perfekte Aufstellung für die erste DFB-Pokalrunde und den Saisonauftakt nachgedacht wird, meldet der News-Ticker, dass der größte Konkurrent in der letzten Minute noch einen Traumtransfer realisiert hat und das optimistisch ausgegebene Saisonziel noch schwerer zu erreichen wird.

Kurz gesagt: Es vergeht einige Zeit, bis überhaupt zum ersten Mal der Ball rollt. Immerhin lassen sich alle Bereiche im Notfall auch von Co-Trainern und Assistenten übernehmen. Wer es sich also nicht zutraut, neben den Trainingseinheiten auch die Jugendarbeit, den Stadionausbau und die Sponsorenverhandlungen zu übernehmen, kann alles auch automatisch regeln lassen. Immerhin kommen die Entwickler Neueinsteigern nun etwas mehr entgegen als 2009: Die grundsätzlichen Optionen und Möglichkeiten sind zwar weitgehend identisch, allerdings ist diesmal fast immer eine wirklich aufschlussreiche Hilfefunktion verfügbar. Zudem ist die Menügestaltung übersichtlicher geworden; mit etwas Übung lassen sich die vielen Entscheidungen und die Statistiken mit ein paar einfachen Klicks meistern.

Spieletest: Fußball Manager 10 - jetzt auch online 

eye home zur Startseite
Sturm 05. Nov 2009

Die Bundesligavereine sind mit Original-Spielern dabei, deswegen darf das Spiel hier...

FM-Zocker 05. Nov 2009

Bin auch der Meinung, dass das Spiel eine Menge Spass macht. Das "Geklicke" schaut zwar...

Bitte 04. Nov 2009

Das Game ist super und daher MUSS es auf Golem!

SGD 03. Nov 2009

Ich kann diese Meinung kien Stück weit teilen. Diese vielen Möglichkeiten machen das...

e3f2f 03. Nov 2009

Zwei langweilige Sachen auf einmal.

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Developer - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Köln, Schöneck
  2. Web / PHP Developer (m/w)
    emarsys interactive services GmbH, Berlin
  3. Technical Consultant - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  4. Projektleiter/in ERPplus
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. BESTPREIS: PNY GF980GTX4GEPB Nvidia GeForce GTX980 1126 MHz 4GB
    nur 557,00€
  3. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Re: Hinweis zur Korrektheit

    as (Golem.de) | 18:23

  2. Das WLAN meines Nachbars heißt...

    Wohltat | 18:22

  3. Re: Technology is the ANSWER ...

    plutoniumsulfat | 18:20

  4. Re: Was ist mit den Leuten denen der Regen dann...

    Wohltat | 18:19

  5. IT-News für Profis

    Themenzersetzer | 18:18


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel